Ist es gefährlich wenn das Waschmittelkissen kurz im Mund war?

5 Antworten

Hi,

wenn er das Waschmittelkissen nicht zerbissen hat, ist es zumindest unwahrscheinlich, dass er etwas von den Waschmittel intus hat...

Nichtsdestotrotz ist natürlich fachkundiger Rat einzuholen - den erhält man sowohl bei der zuständigen Giftnotrufzentrale als auch beim ärztlichen Bereitschaftsdienst, letzterer ist bundesweit kostenlos unter der 116117 (ohne Vorwahl) erreichbar, auch am Wochenende, an Feiertagen und nachts.

Nebenbei sollten als erstes eure Eltern über die ganze Sache Bescheid bekommen...

LG

Wenn er nicht reingebissen hat, kann er auch nichts von dem Waschgel in den Mund gekriegt haben.

Ansonsten tatsächlich mal beim Giftnotruf anrufen.

Aber sind die nicht Wasser löslich?

@DasLagerfeuer

Sie lösen sich in heißem Wasser auf, aber wenn nirgendwo Flüssigkeit austritt, hat die kurze Zeit im Mund dafür nicht ausgereicht.

Ohne es aufgegossen zu haben, besteht kaum eine Gefahr. Aber deine Eltern sollten solche chem. Mittel in nicht greifbarer Höhe für Kinder lagern.

Glaube ich nicht.

Unser Körper ist eine Maschine, vergiss das nicht. Falls wir etwas unverträgliches oder giftiges zu uns nehmen wird uns in der Regel schlecht und wir Erbrechen.

Solange keine Anzeichen für sowas - alles easy.

Kein Notfall. Jetzt weiss er, wie es schmeckt. Ist erledigt die Dummheit. Er hat draus gelernt.

Was möchtest Du wissen?