Ist eine glasierte Teekanne (Kyusu) mit Haushaltsschwamm zu reinigen schädlich?

2 Antworten

Wenn es eine hochwertige Kyusu ist, dann hat sich nichts schädliches gelöst. Die Glasur besteht meistens aus natürlichem Urushi-Lack. Das ist ein Harzlack, ein Naturprodukt und absolut lebensmittelecht. Es geht mehr darum das Produkt länger haltbar zu machen. Ggf. kannst du dich beim Händler oder Hersteller vergewissern, um was für eine Glasur es sich handelt.

Mit der feinen Seite des Schwamms sollte es nichts ausmachen, die grobe Seite darfst du natürlich keinesfalls benützen.

Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass man Teekannen eigentlich nur mit Wasser ausspülen sollte.


Danke für die Antwort. Wusste nicht dass das so sensibel ist dass man nur mit Wasser ausspülen sollte. Können sich da eigtl. irgendwelche Stoffe bereits gelöst haben und so schädigend über den Teeaufguss getrunken worden sein?

Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass das mit dem Aroma des Tees zu tun hat. Eine Pfeife muss auch "eingeraucht" werden.

Was möchtest Du wissen?