Ist es ein seborrhoisches Ekzem?

 - (Gesundheit und Medizin, Haut, Stirn)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aha, du meinst also, dass Fremde im Internet anhand eines Fotos eine bessere Diagnose stellen können als dein Facharzt nach einer Untersuchung, und dass du dann auf diesen hochqualifizierten Rat hin eben mal die Medikation umstellen solltest?

Geh nochmal zu deinem Hautarzt und sag, dass das Medikament nicht hilft, das ist der beste Rat, den man dir geben kann.

Es sieht übrigens ganz und gar nicht aus wie eine Schuppenflechte.

Danke, ja am besten schildere ich dem Arzt nochmal meinen Eindruck

@Holven

... und ich danke für das Sternchen!

Du willst jetzt irgendwelchen Laien, die dir das Blaue vom Himmel herunter erzählen können, nicht wirklich mehr Autorität zuweisen als dem Arzt, oder?

Zur Frage was das ist, kannst du den Begriff auch selbst bei Google eingeben und erhälst z. B. diese Erklärung: https://de.wikipedia.org/wiki/Seborrhoisches_Ekzem

Wenn du dem Arzt nicht traust, hol die eine zweite Arztmeinung ein. Du kannst auch noch mal zum selben Arzt gehen und ihm deinen Eindruck schildern und ihn noch mal selbst draufschauen lassen.

Was möchtest Du wissen?