Ist es das Tretlager oder die Pedalen?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Tretlager kaputt. 100%
Pedale müssen lediglich festgeschraubt werden. 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst ein neues Tretlager, keine Frage. Kostet 8,50, erfordert aber spezielles Werkzeug (und etwas Ahnung).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung mit Fahrrädern.

Da du ein Fahrradexperte zu sein scheinst, woran würde man denn merken, dass ausschließlich die Kurbeln statt des Tretlagers kaputt ist?

@clepto86

Kurbeln können sich durch einen Unfall verbiegen, dann stehen sie zu weit nach innen oder außen.

Das Gewinde, wo die Pedale eingeschraubt werden, kann kaputt sein (weil einer die falsche Drehrichtung versucht hat). Dann fällt ein Pedal ab.

Sie können sich auch von der Tretlagerwelle lösen. Dann wackeln sie erst bis sie schließlich auch abfallen. Sie waren dann nicht richtig festgeschraubt.

Die Kurbeln erzeugen also nie das, was du beschrieben hast,

Infrage kommen eher die Pedale. Auch die sind heute Verschleißteile, die man irgendwann tauschen muss. Die Symptome sind so ähnlich. Erst knackt es, dann wackeln sie und machen Geräusche. Deine Beschreibung passt aber nicht gut darauf. Fass nur die Kurbeln an, beide, und probiere zu wackeln. So kannst du sicher sein, dass es das Tretlager ist.

Tretlager sind ebenfalls Verschleißteile. In meinem Trekkingrad sitzt nun schon das vierte. Manchmal hat sich auch nur die Verschraubung gelockert. Doch auch um das zu beheben, brauchtest du einen speziellen Schlüssel (und es gibt verschiedene).

@FelixLingelbach

Hab ich getan. Wenn ich an einer Kurbel direkt rüttele, bewegen sich beide ganz leicht nach oben und unten. Wenn ich die Kurbeln nur einen Millimeter nach hinten drehe, entsteht ein ganz lautes Knacken.

Gut, so kann ich mir wenigstens sicher sein, dass es teurer werden wird... 😟

@clepto86

Nicht sehr teuer. Das Tretlager selber kostet kaum etwas. Wenn das Rad noch aus diesem Jahrtausend stammt, ist der Austausch in 20 Minuten erledigt. 20 bis 30 € in erster Linie dafür, dass der Monteur das richtige Werkzeug hat und weiß, wie es geht.

Es war tatsächlich das Tretlager. Allerdings ist das Ersatzteil etwas teurer als von dir vermutet: 15 € + 20 € Einbau. 😕 Und dabei habe ich mein Fahrrad zu einer öffentlich geförderten Behindertenwerkstatt gebracht,

@clepto86

Danke fürs Sternchen!

Ja, im 'Einzelhandel' sind die Sachen bis zu doppelt so teuer wie im Internet. 35 Euro sind aber noch zu vertreten. Jedenfalls wesentlich billiger als ein neues Fahrrad, das man dir in einem kommerziellen Radladen hätte aufschwätzen wollen.

Es gibt ja keine Fahrradwerkstätten. Entweder sie sind öffentlich gefördert oder sie sind ein Zuschussgeschäft als Service für die Kunden eines Radladens.

Du sagst "Pedale" wenn Du wahrscheinlich die Kurbeln meinst.

Die Pedale sind das wo Du drauftrittst. Die Kurbeln das wo die Pedale reingeschraubt sind.

Was bei Dir das Problem verursacht ist mit ziemlicher Sicherheit die Verbindung Kurbeln/Tretlager.

Da die Kurbeln aus weichem Aluminium sind und die Tretlagerwelle aus gehärtetem Stahl, sind die betroffene Kurbel nicht mehr zu retten weil sich das Alu nach der langen Zeit verformt hat.

Da muss definitiv was Neues her. Wenn Du einfach so weiterfährst bricht sie übrigens irgendwann schlagartig ab. Nicht zu empfehlen!!!

Danke für deine Antwort! Du hast Recht, ich meine die Kurbeln. Danke für den Hinweis! Ist ein Austausch der Kurbeln denn billiger als der Austausch des Tretlagers? (Nein, ich habe kein Werkzeug!)

@clepto86

Ein guter Kurbelsatz für ein Alltagsrad (nicht für eine 1000€-Rennmaschine) kostet zwischen 17 und 35 Euro. Dafür ist die Montage eine relativ einfache Sache. Man braucht nur einen Kurbelabzieher.

Das Tretlager ist deutlich billiger, immer unter 10 Euro, man braucht aber diesen Kurbelabzieher, dann ein Tretlagerwerkzeug und einfach ist die Montage auch nicht.

Hallo nochmal! Das Tretlager musste gewechselt werden.

@clepto86

Ein haltbares Tretlager für 8,50 wie von Felix Lingenbach fälschlicherweise behauptet bekommt man beim besten Willen nicht. 13,50 ist das Minimum:

https://www.rosebikes.de/shimano-bb-un55-bsa-vierkant-innenlager-515134

Man sollte mal überlegen dass dieses Bauteil mal eben die Tretkraft eines austrainierten 100 Kilo-Sportlers aushalten muss, und es kostet weniger als eine Pissige China-Handyhülle!!!

Da muss man einfach mal die Relation sehen, schliesslich ist das ein Bauteil wovon letztlch auch die eigene Gesundheit abhängt!!!

Tretlager kaputt.

Wenn die Verbindung Kurbel-Tretlager (auch Innenlager genannt) locker wäre, wäre die Kurbel schon längst abgefallen. Wenn die Pedale defekt wären, würden auch nur Die klappern.

Innenlager wechseln (lassen). Das Werkzeug dafür hat man normal nicht zu Hause liegen.

Was möchtest Du wissen?