Ist es bedrohlich?

4 Antworten

Das hatte ich auch schon häufig. Die Ursache dafür kann eine falsche Bewegung gewesen sein und von einem Muskel oder Nerv stammen. Deine Angst verstärkt weitere Symtome.

Wenn du diesen Schmerz regelmäßiger hast, es dir große Sorgen bereitet, suche deine HA auf und kläre es ab.

Höre ein Hörspiel, oder lenk dich ab und versuche zu sxhlafen. :)

Ja es war grade nochmal als ich mich aufsetzen wollte, im liegen gings wieder weg

..Vielleicht hast du herzneurose wegen deine generalisierten angststorung ? versuche sich abzulenken und konzentriere dich nicht auf deine symptome. Profilaktisch kannst du ASS 100 mg blutverdunner nehmen oder einfach Aspirin - ist das gleiche nur hoherdosiert. Atme ruhig in dem bauch tief an uns aus......oder rufe 112 und berate dich dort ! Wünsche dir alles gute und blieb ruhig ......dan wir besser...

Dankesehr ich habe es eben gemerkt es kommt wenn ich mich ausetze...

Nein ist nicht bedrohlich und brauchst nicht bei jeder Kleinigkeit Panik bekommen.

Ja das weiß ich aber es fühlt sich natürlich immer bedrohlich an... Was wenn doch mal was ist

Wir Menschen sind im Prinzip jeden Tag von irgendetwas bedroht.
Sei es nur die Biene die einem ja theoretisch in die Luftröhre stechen kann und man dadurch erstickt.
Je weniger du über so etwas nach denkst desto glücklicher bist du, verhindern kannst du eh nichts.

Glaub mir.

Schlaf gut

@User16493

Du hast wohl recht. Aber mir fällt es echt schwer

Wenn du Herzkrebs hättest, wärst du schon lange tot.

Was möchtest Du wissen?