Ist es bedenklich den Tampon kurz vor dem Eintritt der Periode einzuführen?

5 Antworten

Ja, es ist schädlich. Führe den Tampon erst ein, wenn du die "richtige" Regel hast. Vorher trocknet das nur die Schleimhäute aus und du bekommst vielleicht eine Infektion. Nimm bis dahin lieber Slipeinlagen.

Gesundheitliche probleme gibt es zwar nicht, aber du solltest trotzdem binden parat haben. Ich kenn dein "Problem" nur zu gut und empfinde bei braunen/wenig Ausflus ein Tampon als extrem unangenehm egal ob mini oder nicht

Ein Tampon ist nicht plötzlich schädlich nur, weil von oben kein Blut kommt. Da musst du dir keine Gedanken machen.

Zu dem braunen Ausfluss:

"Die Menstruationsflüssigkeit besteht aus altem Blut, Nährstoffen und eine Schicht der Gebärmutterschleimhaut. In einigen Fällen wird nur der Schicht der Gebärmutterschleimhaut aus der Scheide, die in der Farbe braun ist entladen. Dies ist einer der Gründe, warum manche Frauen bräunlicher Ausfluss vor ihrer Periode erleben."

http://gesundheit.furlesen.info/braunlicher-ausfluss-vor-periode.html

Nein, das gibt absolut keine Probleme. Ist ja egal, wann du es benutzt,- im Prinzip ist der braune Ausfluss das selbe wie der Rote ;)

Ich würde mich da auf Binden beschränken.

In manchen Packungsbeilagen bei Tampons steht drin, dass man bei stärkeren Blutungen eine große Größe und bei schwächeren Tagen eine kleine Größe benutzen soll, weil Tampons die Scheide austrocknen können. Ich denke, dass wird wohl ohne Blutungen erst recht der Fall sein!!! Also, ich rate Dir dringend davon ab!!!

Ich wünsche Dir alles Gute!!!

Was möchtest Du wissen?