Ist es als Mann schlecht sich gegen den Strich zu rasieren?

4 Antworten

Hallo Nemo48,

ja, tatsächlich istdas eine der häufigsten Fragen, die zum Thema Rasur gestellt werden, denn viele Männer fragen sich, ob sie besser mit oder gegen den Strich rasieren sollen.

Die Wuchsrichtung findest du heraus, indem du mit den Fingern über die Hautfährst. Spürst du einen Widerstand so ist dies die Richtung „gegen den Strich“.

Viele sagen, mann sollte Irritationen vermeiden und in Wuchsrichtung rasieren. Bei manchen Männern wird die Rasur dann aber nicht gründlich oder glatt genug. Häufig wird erst mit der Wuchsrichtung rasiert und falls dann noch notwendig noch einmal gegen den Strich.

Grundsätzlich finden wir, dass du am besten für dich selbst  entscheidest, womit du dich wohlfühlst!

Viele Grüße

Rebecca vom Gillette Team

Was heißt schon schlecht... Manche Rasierer sind zur Rasur gegen den Strich ungeeignet. Außerdem verträgt das ohnehin so mancher Mann nicht und die so rasierte Haut neigt dann zu sichbaren Reiszungen und Ausschägen.

Wenn Du bisher keine Probleme hattest, gibt es auch keinen Grund etwas zu ändern.

Ich selbst habe Probleme, wenn ich mich an den Seiten des Halses gegen den Strich rasiere. Dies führt zu Reizungen.Daher lasse ich dies hier auch.

An den anderen Stellen geht es ohne Probleme.

Wenn ich mich nicht gegen den Strich rasiere, brauche ich mich nicht zu rasieren. Aber die Haut ist danach gereizt.

Was möchtest Du wissen?