Ist Erdnussbutter geeignet zum abnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm lieber Macadamia-Nüsse. Oder Käsewürfel. Oder Minisalami.

Erdnussbutter (Erdnüsse sind Hülsenfrüchte) ist zwar reich an Protein und Fett, aber auch nicht gerade zuckerarm. Da sind, je nach Sorte, mehr Kohlenhydrate drin als in Cola... Das Fett ist auch größtenteils Linolsäure (Omega-6) - davon essen wir eh zuviel, das ist dann entzündungsfördernd. Außerdem sind Erdnüsse oftmals mit Pilzgiften (Aflatoxine) verureinigt.

Bei einer Low Carb Ernährung darfst du zwar Fett essen soviel du willst, aber nicht Omega-6-Fette.

Wenn du was süßes unbedingt brauchst, dann iss Beeren (z.B. Heidelbeere, Himbeeren, ...). Idealerweise mit (ungezuckerter) Schlagsahne oder nem griechischen Joghurt.

Okay Macadamia-Nüsse lass ich mir gefallen.

Aber Käse bzw. Salami?

@kiniro

LCHF halt. ;-)

Jede Menge gesunde Fette (dazu zählen auch tierische Fette, viele gängige Pflanzenöle jedoch nicht), angemessene Mengen Protein, möglichst wenig Kohlenhydrate. Das drückt den Insulinspiegel und verbrennt somit umso mehr Fett.

@ArchEnema

Mein Problem ist das ich dann wirklich was süßes brauche da hilft leider auch kein Apfel oder so was . Ich hab das so alle zwei Tage . Dann brauch ich einfach was und mir schwebt dann immer eine bestimmte Sache im Kopf rum , heute war es eigentlich Kuchen vorgestern Pfannkuchen mit Zucker . Und ich will das dann so unbedingt und werde ganz zittrig . Es ist wie eine Sucht . In der Vergangenheit habe ich jeden Tag Unmengen von Süßigkeiten gegessen und deswegen auch zugenommen . Jetzt will ich das ändern und bliebe immer unter 100 KH pro Tag aber jeden zweiten Tag kommt diese Heißhungeratacke :(

@Mauzi1995

Du isst nur 1000kcal am Tag? Dann ist das kein Wunder.

Iss ruhig 2000kcal, aber dafür nur max. 30g KH (auch Stärke zählt dazu). Vorwiegend Fett. Nicht mehr als ca. 80g Protein am Tag.

Ich hatte zum Frühstück Mascarpone (Doppelrahmstufe, 40% Fett absolut *huar*), ein Ei und natürlich Kaffee mit Sahne. Jetzt könnte ich Bäume ausreißen.

Und ja, auf diese Weise habe ich schon 10kg abgenommen.

Du musst bedenken, dass du bei deiner Größe und deinem Gewicht nicht besonders viel Körperfettanteil hast. Diese Fettdepots liefern keine 1000kcal am Tag. Also hungerst du und baust Muskeln ab. Das ist nicht das, was du willst!

@ArchEnema

Als erstes wollte ich mal ein großes Dankeschön aussprechen dass du immer so hilfreiche und ausführliche Antworten gibst ! :) Ja ich esse momentan nur 1000 Kalorien am Tag und habe so 6 kg Muskelmasse verloren. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll . Ich hab keine zeit für Sport. Ich weiß dass es schwer ist mit Normalgewicht abzunehmen aber ich muss einfach 7 kg noch abnehmen und diesmal fett ! Unter 30 KH am Tag ist zu hart für mich das muss ich ehrlich zugeben . Ich esse schon keine nudeln , Reis und Kartoffeln und nur eine Scheibe vollkornbrot am Tag und ein Stück Obst . Ich bin meistens so bei 80 gramm am Tag . Ich esse jeden hab entweder Fleisch und Fisch mit Gemüse beilage und eine Hand Nüsse am Tag wenn ich dann noch Hunger habe mache ich ein Rührei mit zwiebeln und Geflügelsalami ( kann keinen Speck nehmen da Moslem ) . Wenn ich nicht gerade einen fressanfall bekomme wars das auch schon . Ich bin regelrecht verzweifelt weil das Gewicht auf der Waage kleiner wird aber sich außen nichts tut . Wie kann ich verhindern dass meine Muskeln verschwinden ? :(

@Mauzi1995

Wie kann ich verhindern dass meine Muskeln verschwinden ? :(

Iss genug Kalorien! Nicht Kalorien machen dick, sondern Insulin und Entzündung.

Fleisch/Fisch enthält nur ca. 25% Protein, da müsstest du also mindestens 200g pro Tag von essen, besser etwas mehr (insbesondere bei zu wenig Kalorien). Ansonsten sind auch Milchprodukte gute und mitunter kohlenhydratarme Proteinlieferanten (Quark, Joghurt, Käse - möglichst mit maximalem Fettgehalt). Statt Speck/Mettwurst etc. kannst du ja Sucuk nehmen - ist das selbe, nur ohne Schwein. K.a. ob da mehr Fett drin ist als in Geflügelsalami.

Wenn du Gewicht verlierst, aber nichts siehst, dann verlierst du wohl vor allem Muskeln. Das kommt wirklich(!) von zu wenig Kalorien oder/und zu wenig Protein. 1000kcal sind einfach echt zu wenig, da gibt es keine Diskussion. Von sowas wirst du nur "skinny fat" und kriegst nen Jojo-Effekt.

Muskelaufbau ganz ohne Sport geht leider nicht. Es muss nicht viel sein und auch nicht lange, aber intensiv: Renn die Treppen hoch statt den Fahrstuhl zu nehmen, mach Kniebeugen, Liegestütze, Sit-Ups etc.

Wie kommst du mit einer Scheibe Brot und einem Stück Obst auf 80g Kohlenhydrate? Beides hat ca. 17g KH, insgesamt also 34g. Damit wärst du noch gut dabei!

Die 30g habe ich als Idealwert genannt, du kannst auch mit 60g noch Erfolge erzielen. Das hängt allerdings von deinem Stoffwechsel ab - und ganz ohne Sport wird es zusehends enger. Das Problem an Brot und Obst ist, dass da fast nur Kohlenhydratkalorien drin sind - die brauchst du nicht, stören nur die Fettverbrennung und machen Heißhunger. Aber du brauchst deinen Mindestbedarf an Protein - und darüberhinaus Kalorien, die den Insulinspiegel nicht erhöhen: Fett!

Das Fett kann tierisch sein (Butter, Schmalz, Sahne, Käse, Fleisch, Eier, ...) oder aus Nüssen und Ölsaaten/-früchten (Olivenöl, Kokosöl). Wobei eben das Omega-3/6-Verhältnis zu beachten ist: Zuviel Omega-6 führt zu Entzündungsprozessen, und die machen letztlich sogar dick. Anders Omega-3, besonders tierisches (Fisch, in geringen Mengen in Fett und Milchfett von Weidetieren).

Klopp dir Butter und Kokosöl und Sahne in den Kaffee (bloß keine fettarme Milch!).

Du machst nichts verkehrt, wenn du dir mal anguckst, was deine Vorfahren so gegessen haben. Als Muslima hast du vllt. Vorfahren aus der Mittelmeerregion. Ob die sich nun in Küstenregionen von Fischerei ernährten, oder im Landesinneren von Oliven und dem Fleisch und der Milch von Schaf und Ziege (oder gar Kamelen) ist einerlei. Nichtmal Tee, Kaffee und pralle Sonne sind verkehrt. Ein Granatapfel ist auch mal drin. Das alles macht nicht schwabbelig. Aber Getreide und Süßkram schon.

Guck nicht zu sehr auf die Waage - du willst Muskeln aufbauen, nicht ab. Miss lieber den Taillenumfang.

@ArchEnema

Danke für deine Antwort :) ja aber nehme ich jetzt nicht zu wenn ich wieder mehr esse ? Naja und auf die Kohlenhydrate komme ich nicht nur durch Brot und Obst aber ich esse auch gerne Gemüse was ja auch kohlenhydrate hat ( das läppert sich zusammen ) und Nüsse Haben auch kohlenhydrate ( cashew zum Beispiel ) . Übrigens trinke ich gar keinen Kaffee ^^ ich esse nicht so gerne käse außer babybel :D aber den kann man auch super als Snack mit zur Hochschule nehmen :) ich mache jetzt jeden Abend ein 7 Minuten HIT workout . Im Alltag laufe ich am Tag so mind. 4 km 

Manchmal gehe ich Abends ein bisschen laufen aber ich halte das nicht lange durch ( meine Lunge ist nicht mehr die beste seit einer Lungenentzündung ) . 

Ich werde jetzt versuchen meine kalorien langsam  zu steigern ( so ne app hat mir 1200 kalorien empfohlen obwohl ich das schon bisschen wenig fande ) 

@Mauzi1995

Ja gut, man muss halt ein bisschen jonglieren. Lieber mehr Fleisch und Gemüse (kohlenhydratarmes, also keine Hülsenfrüchte, keine Kartoffeln und auch nicht zuviel Wurzelgemüse), dafür kein Brot und weniger Obst. Und bei "Nüssen" lieber zu Macadamias und Mandeln greifen, Cashews sind welche der kohlenhydratreichsten (eigentlich sind Mandeln und Cashews botanisch gesehen nichtmal Nüsse).

HI(I)T ist genau das, worauf ich hinauswollte. ;-)

Zum Zunehmen: Wenn du Muskeln aufbaust wirst du natürlich schwerer. Wenn du nebenbei Fett abbaust aber nicht. Das Problem ist natürlich der Jojo-Effekt. Dass du Heißhungerattacken hast ist ein Alarmsignal.

Ich bin nach wie vor für LCHF. Solange der Insulinspiegel niedrig gehalten wird lagert niemand Fett ein. Das heißt eben: Bei KH sehr aufpassen, bei Protein nicht Unmengen futtern, nicht dauernd snacken (lieber wenige große Mahlzeiten).

Je mehr Kalorien du insgesamt zu dir nimmst, desto weniger eng sind die KH zu sehen. Der Energieverbrauch richtet sich nämlich auf die Kalorienzufuhr ein, so dass Kalorienbegrenzung ziemlich sinnlos ist (außer eben man hungert, so wie du es gerade tust - dabei baut man aber mehr Muskeln ab als Fett).

Erdnussbutter hat zwar gesunde Fette und einen gewissen Eiweißanteil, zur Abnahme taugt es aber aufgrund des hohen Fettgehalts und damit der hohen Kalorienzahl nicht.

Ein Bodybuilder, welcher Masse aufbauen will, der kann gern dazu greifen. In der Diät eignen sich wohl eher wasserhaltige Gemüse und Obstsorten wie Tomaten, Gurken, Paprika, Wassermelone usw. als Snack für zwischendurch.

Nun rein theoretisch kannst du während deiner Diät mit allem Sündigen. Da kann es auch Erdnussbutter sein! 

Entscheidend ist, dass du deinen Tagesbedarf unterschreitest (zum Abnehmen), oder diesen zumindest nicht überschreitest (Gewicht halten).

Das Problem beim Sündigen: 

Die geliebten Aufstriche, Kuchen und Fast Food Snacks sind stark zuckerhaltig, sehr fettreich und enthalten dadurch sehr viele Kalorien, die man während einer Diät dann anderweitig einsparen mus!

Beispiel:

Eine durchscnittliche Pizza der Firma W@&ner oder Dr. Oۤ&er decken schon den halben Grundbedarf der meisten Frauen!

Bin 1,66 m und wiege 61kg und esse am Tag ca.1000 kalorien . Das ist eh nicht so viel aber ich achte sehr auf Zucker deswegen :)  das Erdnussbutter viele kalorien hat weiß ich auch ^^

@Mauzi1995

Na dann ist doch alles bestens! 

Wenn du schon alles weißt, deinen täglichen Bedarf zum Abnehmen mit 1000 Kalorien bereits berechnet hast und sonst bereits auf deine Ernährung achtest, machst du doch alles richtig! ;)

Dann kannst du auch problemlos mal mit etwas Erdnussbutter Sündigen, solange du die dadurch aufgenommenen Kalorien in deine 1000 Kalorien einberechnest und nimmst dennoch ab!

Guten Appetit ^^

Nein! Wenig Zucker gegen reichlich fett zu tauschen ist nicht sinnvoll! Hunger auf süßes Decke ich am fett und zuckerärmsten mit sekbsrgekochtem schoki Pudding! 

1/2 Liter Milch 0,3% fett, Tüte puddingpulver und Süßstoff... 

Gönn dir etwas Erdnussbutter und vergiss Diäten.

Solange du sie nicht löffelweise aus dem Glas naschst - warum nicht.

Was möchtest Du wissen?