Ist Epilepsie heilbar?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manchmal ja, manchmal nein. Ziel einer medikamentösen Therapie ist immer: Anfallsfreiheit. Klappt leider nicht bei jedem. Dann hilft vielleicht noch dei Epilepsiechirurgie.

Manchmal ja, Manchmal nein.
Wenn es eine Abscencenepilepsie ist, dann kann sich diese im Laufe der Pubertät verwachsen. Und man wäre sozusagen "geheilt"
Allerdings gibt es noch andere Arten von Epilepsien, die sich nicht verwachsen, und die nur durch Medikamente therapierbar sind, oder durch chirurgische Eingriffe oder ähnlichem.

Ich habe selber Epilepsie und kann dazu was sagen. Wie bereits schon geschrieben wurde, gibt es mehrere Arten der Epilepsie. Manche haben Epilepsie im Kindesalter das kann in laufe der Pubertät weg gehen. Bei anderen, wie bei mir kann sie aber auch im jugendlichen alter erst auftreten. Die müssen dann Medikamente nehmen, manche riskieren es und versuchen es nochmal ohne Medikamente. Ich brauche die Medikamente mein Leben lang. Manche werden dadurch anfallsfrei, man kann viele Medikamente in Kombination nehmen und werden anfallsfrei. Wenn man jedoch einen Tumor hat, der die Anfälle auslöst kann man versuchen ihn operativ zu entfernen, dass geht aber nicht immer. Es kommt drauf an wo genau der Tumor sitzt.

Also manche haben Glück und es geht weg, aber wenn die Epilepsie erst im Jugendlichen alter Auftritt, ist die Wahrscheinlichkeit das sie ganz weg geht seeehhrr gering.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Soviel mir gesagt wurde, nicht. Sie ist nur medikamentös "einstellbar" entsprechend dem Grad der Schwere.

Was möchtest Du wissen?