Ist eine Spritze im Oberkiefer oder im Unterkiefer schmerzhafter?

5 Antworten

Vor ab: Ich habe riesen Angst vor spritzen. also ich habe eine Spritze in beide Seiten bekommen und fand persönlich dass die im Unterkiefer fast gar nicht weh tat. Dafür aber die im Oberkiefer. Da hätte ich persönlich schreien können..hab mich aber am Tablett festgehalten. Ich hatte eine lange Terminreihe weil ich mich nie zum Zahnarzt getraut habe. Ich glaube ich war 10 mal hintereinander dranne. Jetzt ist mir mein Zahn vorne abgebrochen und ich muss wieder hin. Jaja die guten Spritzen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also ich habe bisher nur einmal eine Spritze in den Oberkiefer bekommen, aber ich glaube es ist beides gleichschmerzhaft. Bei mir wurde das Zahnflisch vorher vereist und dann habe ich die Augen zugemacht und die Spritze bekommen. Als sie fast leer war hat es leicht wehgetan (warscheinlich weil da ja auch Druck entsteht) aber das tat bei weitem nicht so viel weh wie sonst irgendeine Spritze. Somit sage selbst ich (Panische angst vor Spritzen), wenn die Löcher tief sind lasse ich mir eine geben und hoffe ide anderen Zahnärzte können das auch so gut, wie die bei der ich war.

Wohl objektiv betrachtet gleich, der Rest hängt von deinen persönlichen Präferenzen ab. Ich selber würde den Unterkiefer bevorzugen, da er periphärer liegt.

Es tut nicht wirklich weh, es ist nur ein bisschen unangenehm. Ob Ober- oder Unterkiefer ist aber ziemlich egal.

ich persönlich finde sie auch im Unterkiefer harmloser, als im Oberkiefer - weiß aber nicht, ob das nur "Einbildung" ist oder ob's da nen medizinischen Nachweis für gibt oder so...

Salut TYW!
Ist keine Einbildung! im OK gilt je weiter nach hinten injiziert wird desto weniger schmerzhaft!

@Vivi2010

Salut Vivi!

Ja oben vorne ists am Unangenehmsten... schüttel

Was möchtest Du wissen?