Ist eine Gesichtsbürste gut?

5 Antworten

Eine Gesichtsbürste - sanft angewendet - regt auf jeden Fall die Durchblutung an, sozusagen kann man noch die sog. Klopfmassage hinzufügen. Die Bürste nur bitte ganz sanft anwenden. Dennoch - man kann lieber ein Kleidungsstück weniger kaufen und teurere Cremes verwenden. Ich bin Mitte 50 und kaufe oft bei HSe 24 Angebote und benutze von Judith Williams Phytomineral. Aber weniger kostend ist der absolute Highligt von Eucerin aus der Apotheke. Beraten lassen - keine Werbung, z.B. Bärenapotheke: Entweder - je nach Alter und Haut entweder Q 10 oder Eucerin Hyaloron Serum und Tagescreme. Je nach junger Haut z.B. mit Pickel, Eucerin mit Urea. Nein, ich habe keinen Vertrag und arbeite dort nicht.

hab auch eine (bei Mischhaut) und die anwendung macht spaß (sehr weich und fluffig) aber mMn nur ein wellness- effekt. Hat keine hautunreinheiten entfernt oder so ;) schuppen werden entfernt aber das ruft pickel noch mehr hervor wir mir eine apothekerin sagt genauso wie peelen.

Hey also ich hatte eine aber bei mir hats leider nichts gebrach. Ist vielleicht bei jedem Hauttyp anders aber ich würds mir nicht nochmal kaufen :)

nein ich hab auch so eine, davon bekommst du nur schöne angegriffene haut.

Kann ich ruhigen Gewissens empfehelen! Die richtigen Reinigungsprodukte gleich mit einkaufen!

Was möchtest Du wissen?