Ist eine Gastritis , die durch Stress ausgelöst wurde , im Blut nachweisbar?

3 Antworten

Nein, nur wenn sich blutende Ulcera gebildet haben.

Wenn der Magen tatsächlich entzündet ist, dann könnte das auch im Blut an den Entzündungswerten ablesbar sein.

Moin erstmal!

Eine Gastritis wird auch Magenschleimhautentzündung bezeichnet, da es sich um eine Schädigung der Magenschleimhaut durch eine Entzündung handelt. Dabei kommt es – je nach Form und Ausprägung – zu oberflächlichen bis tiefreichenden Veränderungen im Drüsengewebe des Magens.

Auch eine Blutuntersuchung kann hilfreich sein – zum Beispiel bei Verdacht auf eine Typ-A-Gastritis. Eventuell lassen sich dann Abwehrstoffe (Antikörper) gegen Magenzellen im Blut nachweisen.

MfG
:::

Quelle: Google

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?