Ist eine Erektion vom Blutdruckmessen normal?

5 Antworten

Hey und Hallo,

Deine Frage und die Schilderung ist etwas speziell. Trotzdem versuche ich dir mal eine Antwort zu geben.

Erst mal zu dem Thema, dass du eine Erektion beim Blutdruckmessen bekommst: Wie schon ein anderer User anschneidet, ist die Haut unser größtes Sinnesorgan. Dass Berührungen etwas auslösen können, stimmt. Da brauchst du dir also keine Sorgen zu machen. Einige Menschen reagieren eben auch mal, so wie du auf solche Reize der Haut.

Das es für dich besser ist, wenn es jemand anderes macht, kann man auch in so fern verstehen. Solo Arbeit ist nicht immer so befriedigend, wie man es manchmal braucht. Doch ist es schwer mit solchen Neigungen (Fetisch); jemanden zu finden, der/die dies akzeptiert. Leider bist du noch nicht volljährig; ansonsten hättest du mal nachforschen können, ob es in deiner Stadt/in deiner Nähe, ein Establishment gibt, das eine Fetisch Klinik besitzt. Dort kann man solche Neigungen (Fetische) ausleben.

Es gibt spezielle Blutdruckmessgeräte, die wirklich stärker als 300mmhg aufpumpen. Leider sind solche Messgeräte schwer zu finden und sehr schwer zu erkaufen. Dazu benötigt es ebenfalls spezielle Manschetten, die diesen hohen Druck standhalten.

Man kann den Blutdruck an 8 Stellen des Körpers messen, Beiden Oberarmen, Beiden Handgelenken, Beiden Oberschenkeln (oberhalb vom Knie oder unterhalb der Hüfte), Beiden Unterschenkeln (oberhalb des Sprunggelenk). Bei Männern gäbe es noch eine 9.Stelle, wie auch schon ein User erwähnt, nämlich am männlichen Glied (Penis).

Ich hoffe dir, mit dem Text ein paar Antworten zu liefern. Falls noch Fragen da wären, schreib mir einfach eine PN oder kontaktiere mich über die Social Medias.

Woher ich das weiß:Recherche

„Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan und sie reagiert auf Berührung, die wir als angenehm oder unangenehm empfinden. Durch SM-Techniken wie Schlagen, Beißen oder Kratzen wird ein Sinnesreiz erzeugt, der zunächst einmal weder gut oder schlecht ist. Nur die Reaktion darauf ist unterschiedlich, weil z. B. manche Menschen extrem schmerzempfindlich sind, andere können sich durch härtere Berührungen dagegen intensiver spüren oder lieben auch den Kick der spielerischen Bestrafung !!!

https://www.bild.de/unterhaltung/erotik/sadomasochismus/domina-erklaert-die-lust-am-schmerz-41284698.bild.html

Ein Fetisch oder rituelle Handlungen zur sexuellen Stimolierung sind vielfältig, und bedürfen (wenn sie die Umwelt nicht belasten) keiner Therapie.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

wenn sich die Krankenschwester soweit über dich beugt, daß sich ihre drallen Möpse quasi an dich oder auf den Tisch drücken, dann ja

nein im ernst: du bist ein Masochist und gehörst in die S/M Szene, da ist sowas normal.

Kauf Dir einen Wasserball und eine Luftpumpe. Stecke den Wasserball in eine Jogginghose und Pumpe ihn auf. Ist echt geil.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?