Ist eine Demenz Jahreszeitenabhängig / Wetterabhängig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Habe bemerkt das meine Oma im Sommer viel lebendiger / auffassungsfähiger ist als im Sommer

Du meinst bestimmt als im Herbst oder Winter.
Bei einer Demenz ist das Gehirn empfindlicher gegenüber Luftdruckveränderungen.
Wenn ein Tief ansteht, und das ist ja im Herbst/Winter nicht selten, dann ist ein Demenzerkrankter auch eher unten. Da kann man leider nicht viel machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, ist sie nicht. Es gibt nicht mehr Erkrankungen im Winter oder umgekehrt.

Quelle?

@studiogirl

Das ist privat

Mit einer Demenz hat das eher nichts zu tun. Aber mit Depression. Wenn man depressiv ist, ist die Auffassungsgabe oft auch sehr reduziert.

Also Vitamin D3-Mangel?

@gottesfuerchtig

Das auf jeden Fall. Hormone spielen aber auch eine Rolle. Nostisomnia hat aber auch einen wichtigen Aspekt angegeben. Bei schlechter Durchblutung hat das Gehirn Mangelzustände, was eine Demenz verstärken kann.

@maja0403

Super Danke

Bei Wärme ist die Durchblutung besser und im Sommer hat sie vielleicht auch mehr Bewegung

Beides lindert die Demenz etwas

Was möchtest Du wissen?