Ist eine Beschneidung sehr schmerzhaft?

5 Antworten

Hallo Zusammen,

also ich 21 Jahre alt, wurde vor 3 Tagen auch radikal beschnitten. Zuvor hatte ich mir auch einige Berichte im Internet durchgelesen um eine Vorstellung von der ganzen Sache zu bekommen. Und ich muss nun sagen das einige Männer im Netz anscheinend völlig übertreiben!! Hatte durch die Berichte im Netz totale Angst vor der OP und vor den Schmerzen danach. Um nun aber einigen Männern mal die Angst zu nehmen berichte ich mal von meiner Beschneidung.

Also es war meine erste OP und hatte mich für eine Vollnarkose entschieden. Nach der OP fragte ich mich erstmal wo denn nun die Schmerzen bleiben? Dachte die kommen wohl noch. Aber auch nach Tag 3 ist von großen Schmerzen keine Spur! Von einer Skala von 0-10 gebe ich der Sache eine 0,5! Also Kopfschmerzen sind viiiel schlimmer als dieser Eingriff. Auch beim pinkeln tat es gar nicht weh, nicht wie viele berichten es würde so brennen. Also mein Fazit ist, das meine Erfahrung sich mit fast keiner im Netz deckt. Der Eingriff ist wirklich harmlos und ich bin wirklich nicht abgebrüht was sowas angeht. Also macht euch keine Sorgen und lasst es locker über euch ergehen. Hoffe habe nun einigen die Angst genommen die ich vorher auch hatte.

Liebe Grüße

Hatte auch ne relative Phimose und hab mich schließlich mit 18 dazu entschieden mich beschneiden zu lassen. Das Schlimmste an der OP war das Gefühl nackt mit gespreizten Beinen vorm Arzt und drei Assistentinnen dazu sitzen und vier Spritzen in den Unterleib über sich ergehen zu lassen(Schmerzen nicht von dieser Welt!!!)Dann hieß es nur noch Augen zu und durch und nach ner halben Stunde war die Sache gegessen.Während der Op hat ich keine Schmerzen mehr bloß der ganze Tag der noch vor mir lag war die Hölle.Momentan hab ich schon den zweiten Tag nach der OP überstanden und die Schmerzen sind schon fast ganz weg.In drei Wochen soll nach Aussage meines Urologens alles wieder verheilt sein und das "Beste" vom Mann wieder einsatz bereit sein.Mal schauen....=)

Ist ja lustig, hier in der "Selbsterfahrungsgruppe". Im zarten Alter von 12 Jahren mir die Vorhaut komplett entfernt und als ich aus meiner Vollnarkose unter meinem Tummelbettdeck aufwachte, tat es mir schweineweh. Daran kann ich auch nach 38 Jahren noch gut erinnern! Wenn der Wundschmerz bekämpft ist, wird alles "besser". Kann ich nur empfehlen, sowohl aus hygienischer, als auch aus sexueller Sicht. ;-)

hallo ich hatte gestern die op.und ich muss sagen ich bin sehr überrascht ich habe fast keine schmerzen nur beim wasserlassen brennt es ein bischen. momentan ist die ganze sache noch ein bischen geschwollen aber das soll in den nächsten tagen wider weggehen :) lg: rick

hallo ich hatte gestern dir beschneidung und ich muss sage ich bin überrascht weil es tut fast nicht wehh nur beim wasserlassen brennt es ein bischen es ist auch noch ein bischen geschwollen aber das sollte in den nächsten tagen sich legen :)

Was möchtest Du wissen?