Ist eine Bescheinigung über Reisetauglichkeit notwendig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wüsste nicht, dass die Reise aufgrund eines gebrochenen Knochens verweigert würde... aber eventuell wegen der Schiene. Die könnte als Schlagwaffe oder als Versteck für irgendwas dienen.

Dementsprechend glaube ich, es geht mehr um eine Bescheinigung, dass die Schiene ärztlich verordnet ist und nicht abgenommen werden darf. Ein Röntgenbild schadet bestimmt auch nicht, wenn sich ein Kontrolleur querstellt.

Genau weiss ich es nicht.

Aber ich würde schon eine Bescheinigung beim Arzt erfragen, dazu auch ein Röntgenbild erbitten.

Es wäre nicht das erste mal, daß solche Situationen von bösen Buben vorgetäuscht und mißbraucht werden. So eine Situation wird von den Sicherheitsorganen deshalb sehr kritisch beurteilt und kann zu unnötigen Wartezeiten und Untersuchungen führen, was sehr störend sein kann.

Da kann es durchaus helfen, wenn ein ärztliches Attest und eine Röntgenaufnahme von Anbeginn an vorgelegt werden kann, besonders wenn Metallteile in der Schiene enthalten sind..

Ich selbst habe es erlebt, daß bei Flughafenkontrollen die Schuhe ausgezogen werden mussten, ausziehen bis aufs Unterhemd und Socken. Die Kontrollorgane haben alle Zeit und Macht der Welt. Auch bei 'nur' Inlandflügen. Und man muss ja mehrfach bei solchen Reisen durch derartige Kontrollen. Vorbeugen kann da nur helfen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde mich beim Arzt Infos holen oder direkt beim Auswärtigen Amt die wissen das du kannst auch im Reisebüro nachfragen die wissen das auch Ich denke es ist kein Problem in den Urlaub zu fliegen

Hi, danke für die Antwort. Es geht mir eher um Lufthansa, da die nichts dazu stehen haben.

einfach bei der Lufthansa sich erkundigen

Ja besser ist es. Die Fluggesellschaft muss sicher sein, dass er Reisefähig ist also wäre eine Bescheinigug auf jeden Fall nicht falsch.

Was möchtest Du wissen?