Ist ein Blutzuckerwert von 98 im nüchternen Zustand OK oder muss ich mir Sorgen machen?

5 Antworten

Was besorgt Dich denn? Wenn Du in der Lage bist, den BZS zu messen, solltest Du doch auch wissen, welche Werte normal sind? Nüchtern liegt der Bereich bei 90-110 mg/dl, das ist doch praktisch der Literaturwert.

Ich will halt kein Zucker haben, deswegen habe ich mir ein wenig Sorgen gemacht. Aber nachdem was ich gegessen habe ist das ja kein Wunder oder? Jetzt ist der Wert bei 87 mg. :-)

Der ist wohl total i. O. zumal wenn man betrachtet..es ist nicht nüchtern wenn du um 5 h Capri Sonne getrunken und um 7.30 h gemessen hast!!

ist im normalen bereich, allerdinsg ist das was du zu dir genohmen hast, nicht besonders günstig, wenn du zucker hast.

Nein, ich habe keinen Diabetes. Ich mich nur mal so aus Sicherheit getestet :-)

Solltest du einen unerkannten Diabetes haben würdest du nie einen zu niedrigen Zucker haben. Diabetiker fehlt vereinfacht ausgedrückt das Insulin um Zucker aufnehmen. Daher überzuckern sie. Eine Unterzuckerung kommt nur bei einem bekannten Diabetiker vor, der sich selbst zu viel Insulin gespritzt hat. Dein Körper produziert nicht von allein zuviel.

Der Wert befindet sich durchaus im Normbereich, denn der geht bis 110.

Was möchtest Du wissen?