Ist der Chlorgehalt im Leitungswasser überall gleich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

> als ich mal im Urlaub Leitungswasser getrunken habe

das sollte man in vielen Ländern besser nicht machen. In Europa kein Problem, sofern die Leitung vom Wasserwerk versorgt wird und nicht aus dem eigenen Brunnen. Auch in Europa gibt es noch Leute ohne Wasserleitung:
http://www.euro.who.int/de/health-topics/environment-and-health/pages/news/news/2018/3/safe-drinking-water-in-europe

> hat das Leitungswasser extrem nach Chlor gestunken.

Lieber Chlor als lebende Bakterien im Wasser! Und da wird in Enland, der häufig maroden Leitungen wegen, viel Chlor verwendet:
http://www.wasserqualität-trinkwasserqualität.de/wasser-qualitaet/laender/england-uk

In D dagegen wird im Normalfall überhaupt kein Chlor verwendet. Also ganz klar: große Unterschiede innerhalb Europas.

Woher ich das weiß:Recherche

In Deutschland wird dann gechlort wenn entweder festgestellt wurde dass das Wasser kontaminiert ist, oder der Verdacht besteht dass es unmittelbar kontaminiert werden könnte. Normalerweise werden die betroffenen Haushalte darüber informiert.

wenn überhaupt eines drinn ist ist es verschieden.ich weiß bei uns in der region ist keines drinn anhand der veröffendlichen ergebnisse

Europaweit .... Wie viel Chlor ist noch mal im Deutschen Trinkwasser? Keins (genau genommen: maximal 0,3 Milligramm pro Liter an freiem Chlor).

Frage beantwortet, oder?

Gruß

das stimmt so nicht. Es gibt durchaus Wasserwerke die in D Chlor verwenden.

@Schrader

..

maximal 0,3 Milligramm pro Liter an freiem  Chlor

Chlor verwenden und Chlor im Wasser belassen sind auch noch unterschiedliche Dinge.

@Schrader

Da bist Du leider falsch informiert. Die vorbeugende Chlorung ist in Deutschland seit der Novelliereung der TrinkwV 1991 verboten. Lediglich in Fällen von externem Keimeintrag z.B. durch die Landwirtschaft oder extreme Niederschläge, bei Leitungsschäden oder bei der Inbetriebnahme neuer Leitungen darf gechlort werden.

@AldoradoXYZ

Dann müßtest Du mir erst mal erklären, wie Aktivchlor in natrürliches Wasser gelangen soll. Ich glaube jedoch eher, Du hast Keine Ahnung von dem, was Du schreibst.

@Jo3591

Also manchmal muss ich einfach am Verstand einiger zweifeln und dann fällt mir ein, dass es sich um "Internet" handelt.

Aber, ernsthaft?

Gruß

Was möchtest Du wissen?