Ist das normal, nach einer Tetanus- und Gebärmutterhalskrebsimpfung eine Zwischenblutung zu bekommen?

1 Antwort

Die Hersteller dieses Impfstoffes gegen Gebärmutterhalskrebs schreiben zwar nichts davon, dass man davon Blutungen bekommen kann, aber ganz offensichtlich stehst Du mit diesem Problem nicht allein da. Das wurde schon mal gefragt

https://www.gutefrage.net/frage/sehr-starke-blutung-nach-gebaermutterhalskrebs-impfung-normal

Vielleicht war es auch nicht so schlau, beide Impfungen an einem Tag durchführen zu lassen, denn beide Impfstoffe haben Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Kopfschmerzen, starke Schmerzen an der Injektionsstelle... Solten die Blutungen wieder auftreten, würde ich den Gyn mal darauf ansprechen. Wenn das jetzt nur einmalig war, sei froh und lass es gut sein. lg Lilo

Die Hersteller dieses Impfstoffes gegen Gebärmutterhalskrebs schreiben zwar nichts davon, dass man davon Blutungen bekommen kann, aber ganz offensichtlich stehst Du mit diesem Problem nicht allein da. Das wurde schon mal gefragt

Wieviele junge Mädchen haben eigentlich schon eine Zwischenblutung bekommen nachdem sie bei McDonald einen BigMac gegessen haben?

Ich denke mal, dass das schon weit mehr als zwei waren...

Vielleicht war es auch nicht so schlau, beide Impfungen an einem Tag durchführen zu lassen, denn beide Impfstoffe haben Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Kopfschmerzen, starke Schmerzen an der Injektionsstelle...

Seltsam nur, dass die Fragestellerin von all diesen Nebenwirkungen gar nichts schreibt, die sie ja deiner Meinung nach haben sollte.

Was möchtest Du wissen?