Ist das häufige Fahren mir wenig Sprit im Tank schädlich für den Motor des Autos?

2 Antworten

Eindeutig nein!

Nur leerfahren solltest Du den Tank nicht, denn dann kann aller mögliche "Dreck" in Vergaser, Einspritzpumpe und an andere Stellen gelangen, an denen er dann Ärger bereitet.

Je nach Alter des Autos. Auf jeden Fall bildet sich Schlacke am Boden des Tanks, die stärker aufgewirbelt wird wenn der Tank leergefahren wird. Ab und zu macht das nichts, aber ständig sollte das nicht geschehen, da sonst wirklich die Partikel in den Vergaser bzw. das Einspritzsystem gelangen. Die Filter, wie HelmutRN sagt, sollten das zwar stoppen. Aber irgendwann sitzt der Filter dicht, und der Wagen bleibt stehen. Und dann wundert man sich daß er trotz vollen Tanks nicht fährt. Und je nach Auto ist der Austausch des Filters auch nicht so billig. Wie eigentlich keine Reparatur in Deutschland.

sehr häufige Ohnmacht

Ich hatte ja schon mal gefragt wegen meiner Nichte (12Jahre alt) Damals ist sie nach und in der Sauna häufig Ohmächtig geworden oder in Ausnahme-Situationen

Aber die Situation gestern hat mich echt geschockt! Sie sollte gestern laut vorlesen üben,weil sie nach den Ferien einen Vortrag halten muss Dies hatte sie super gemeistert. Und sie hat nicht die ganze Zeit gestanden! Sie war gerade fertig,plötzlich vertrete sie die Augen,lies ihr Heft/Mappe fallen dann ist der Kopf zur Seite weggefallen und sie drohte vom Hocker zu fallen...meine Schwester hat sie gerade noch auf gefangen!

und Heute morgen schon wieder:Sie war ganz normal aufgestanden und bis zur Situation auch mind.1Std wach. Außerdem total Happy Wir legten uns auf´s Sofa und guckten Noch in den Schlafsachen Sie meinte dann zu mir:der tag wird richtig Geil

dann fragte sie ihre Mutter ob sie heute mal wieder in den W.pool(haben einen im Keller) Ihre Ma sagte ja...zur entspannung bestimmt nicht schlecht! ich wollte natürlich auchmal wieder mit,wir zogen uns aus.(schlafsachen) Sie fragte:ob sie ihren/unsere Bikini´s holen sollte....? nein,braucht ihr nicht! (Antwort) Bevor wir gingen wollten wir noch unsere Sendung zuende sehen! ich machte den W.pool schon mal an. Hatte es mir gerade wieder Bequem gemacht,da sagte sie mit leicht zitternder Stimme alles an gemacht! ich kam nicht mehr zu einer Antwort Da waren die Augen wieder mal weg...sie stammelte etwas...ruderte irgentwie komisch mit den Armen.Ich bin aufgesprungen und sprach sie an.Da rutschten die Beine weg und in den Augen war nur noch das weiße zusehen.Ich wollte ein Blutdruckmesser holen. Dazu kam ich nicht.

Sie kam wieder zu sich bzw schreckte noch....ich sprach sie an...bekam aber keine Antwort.Stattdesen fiel gleich wieder weg mit völlig verkrampftem Körper und irgentwelchen Geräuschen...kurz darauf fing fast ihr ganzen Körper an zu Zücken/kramfen.

Was kann das sein? Kann eine Ohnmacht so aussehen?

...zur Frage

Kleinwagen Fahrlautstärke?

Ich fahre nun seit einiger Zeit einen Renault Twingo ( 13 Jahre alt war der glaube ich ) Ich möchte mir nun einen anderen Kleinwagen zulegen da mir der Twingo definitiv zu laut ist. Mir ist es schon peinlich Leute mit zu nehmen und es ist mir fast unmöglich mich mit ihnen zu unterhalten besonders wenn wir schneller als 50 fahren...( Halsschmerzen sind inklusive da man immer recht laut sprechen muss ). Ich suche nun nach einen Kleinwagen bei dem ich nicht das Gefühl habe direkt auf der Straße zu sitzen oder das man denken könne das der Motor auf dem Beifahrersitz vor sich hinbrüllt... Mir gefallen bis jetzt zwei Modelle und zwar der Nissan Mirca 1.2 acenta und der Citroen C1. Optisch gefallen mir diese beiden Fahrzeuge sehr also brauche ich hier schon mal keine Auskunft zu. Wichtig wäre mir das mir jemand sagen kann ob diese beiden Modelle ebenso laut wie mein alter Twingo sind oder ob die Lautstärke beim fahren ( auch über 100 kmh ) angenehm ist. Wem noch andere Modelle einfallen von denen er weiß das sie recht leise sind möge diese mir bitte auch gerne Aufschreiben ( P.S. ich kann mir keine Autos leisten die erst kürzlich auf dem Markt erschienen sind ).

Danke schon mal für mögl. Antworten und ich brauche natürlich kein Auto was absolut Lautlos ist ( obwohl das echt'n Traum wäre ) aber man sollte sich unterhalten können und seine Musik / den Verkehr schon wahrnehmen können .... bis jetzt wurde das alles "super" übertönt von den, so sagt mein Bruder es, kreischenden Lauten meines sterbenden Fahrzeuges xD

...zur Frage

Praktische Führerscheinprüfung - durchgefallen. Ich bin gerade völlig am Ende Hilfe ...

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Also ich hatte heute vor gerade mal 2 Stunden die praktische Prüfung - bin aber durchgefallen. Prüfer war eigentlich in Ordnung, aber mein Fahrlehrer ist ein A.... !! Bei dem lerne ich leider nicht viel. Er verhält sich zu Mädchen viel "netter" als zu Jungs (Bin männlich und 23). Wenn ich Fehler gemacht habe in den Fahrstunden, hat er nicht wirklich gesagt, was genau falsch ist und wie ich es verhindern kann.... Heute vor dem Fahren verlangte der Prüfer von mir, dass ich die Heckscheibenheizung einschalten soll. (In meiner Familie hat keiner ein Auto also habe ich leider auch so gut wie keine Erfahrung mit den ganzen Einstellungen bzw. ich wusste gar nicht, das es eine Heckscheibenheizung gibt :-O ) Mein Fahrlehrer hat mir außer den Lichtern nichts gezeigt ! SO LIEF DIE FAHRT: Ich hab den Sitz und die Spiegel wie gewohnt eingestellt, mich angeschnallt und wollte losfahren. Doch dann passiert es ausgerechnet heute und ich würge den Wagen ab. Egal, nicht so schlimm. Dann fahren wir so ca. 15 min innerorts rum. (Da passierten keine großen Fehler) Anschließend fuhren wir auf der Autobahn. Ich habe ein paar LKWs überholt und immer fleißig in den Spiegel geschaut, Schulterblick gemacht und nach dem Überholen auch wieder mich in die rechte Fahrspur eingeordnet. Das einzig falsche war ich kam zweimal leider :( zu nah an die Autos vor mir (man soll ja einen Abstand von ca. 50m auf der Autobahn haben. Das ist mir davor wirklich NIE passiert :( Nach der Autobahn haben wir eine Gefahrenbremsung durchgeführt - die Gefahrenbremsung an sich war in Ordnung, nur ich Idiot habe nach dem anhalten den Verkehr nciht abgesichert (Nach hinten schauen, Blinker nach links und Schulter blick ... ) Zum Schluss waren wir in einer 30er Zone der Prüfer wollte sehen, ob ich langsam fahre und "rechts vor links" beachte. Ich Vollpfosten habe vor lauter Aufregung halt leider das voll vergessen bzw. das nicht deutlich dem Prüfer gezeigt in dem ich vor einer Kreuzung nach rechts schaue ob da jemand kommt ... Und das wars dann auch der Prüfer sagte "So das wars fahren sie bitte rechts an..." :(

Bin am Ende ich habe sogar geheult ! Mit dem Fahrlehrer wird das auch bei der nächsten Prüfung nichts! Was kann ich machen ??? Spart euch bitte beleidigende und erniedrigende Kommentare Danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?