Ist das Entfernen von Leberflecken ein Schutz gegen Hautkrebs?

4 Antworten

ob ein leberfleck "gefährlich" ist und lieber entfernt werden sollte zwecks krebsvorsorge entscheidet der arzt

und nicht deine freundin....  deine freundin hat wohl eher kosmetische gründe und somit wäre eine solche entfernung eine schönheits-op und damit für sie kostenpflichtig.

Einfach so werden die Flecken nicht entfernt. Der Hausarzt erklärt genau, welche unterschiede es bei den Leberflecken gibt und auf welche man besonders achten sollte. Natürlich auch regelmässig zum Hausarzt gehen und die Leberflecken untersuchen lassen.

Das Entfernen der Leberflecke hat den Sinn, dass diese Leberflecken nicht mehr entarten können. Generellen Schutz vor Hautkrebs gibt es nicht, nur ein paar Vorsichtsmaßnahmen: keine direkte Sonne, viel cremen, am besten langärmlig und mit Sonnenschutz. Trotzdem kann Hautkrebs entstehen.

meist ist es nur eine Schönheits-OP.Sie kann die Leberflecken regelmässig untersuchen lassen.Normalerweise braucht sie sie dann nicht entfernen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?