Ist bei der Leichenstarre/Totenstarre der ganze Körper betroffen (siehe Details)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Leichenstarre sind die Muskeln betroffen, die kleinen zuerst, später die großen. Der Beginn und die Ausbreitung sind abhängig von diversen Faktoren, wie z.B. Temperatur. Die vollständige Ausbreitung kann etwa 3 Tage dauern.

Wirklich hart und fest sind in der Leichenstarre nur die Muskeln. Fettgewebe, Drüsen oder Bindegewebe sind von der Leichenstarre nicht betroffen. Durch Verlust von Flüssigkeit fühlen sich auch solche Gewebe nach einiger Zeit aber recht fest an.

Zu den Beispielen in deiner Frage: Po wird hart weil Muskeln, Brüste bleiben weich weil Drüsen und Fettgewebe

Nein... Brüste usw. bleiben natürlich weich. Leichenstarre rührt daher, dass die Muskeln erstarren. Und da wenige Frauen in ihren Brüsten Muskeln haben, bleiben die weich.

Dein Sack bleibt auch weich.

Da der Po, wenn man nicht gerade Fett ist ein einziger großer Muskel ist, wird der hart.

Das wäe geil ... In dem Alter steif ohne Viagrapillen ...

Was möchtest Du wissen?