Ist Aspirin von Ratiopharm schlechter als das Original?

5 Antworten

Ja klar. Der Wirkstoff ist der gleiche. Es gibt auch noch ASS von Hexal z.B. Bei den Sprudeltabletten ist das eine Geschmacksfrage - meine Mutter nimmt immer 1/4 ASS+C als Schlaganfallvorbeugung und sie besteht auf ratiopharm, denn die von Hexal schmecken ihr nicht. Wären die generischen Medikamente nicht gleich in der Wirkung, dann hätte schon die Arzneimittelbehörde eingegriffen! Auch wenn ich nicht viel von Behörden halte - so viel Vertrauen darf man schon haben, denke ich.

Bei Migräne hilft am besten 2x Brausetbl.von Aspirin C auf einmal einnehmen. Habe auch ASS probiert, wirkt kaum. ;))

@Frage

Oh, erstaunlich! Also bei mir wirkt beides gleich (und bei Migräne beides nicht!).

@CrazyDaisy

Es kommt auf die Dosis drauf an, bei Migräne helfen oft erst 1000 mg!

@neurodoc

Hihi, unter dem mache ich's ja gar nicht erst...

Acetylsalycylsäure... Kann man nicht viel falsch machen mit.

Aspirin von Ratiopharm ist ein Generika. Es ist nach dem mittlerwele lizensfreien Originalrezept hergestellt worden. Was soll das schlechter sein?

Meiner Erfahrung nach erfüllen alle diese Medikamente ihren Zweck. Welches am Besten wirkt ist sowieso von Mensch zu Mensch unterschiedlich und kann man nur selbst wissen.

Tatsache: Menschen mit Migräne stumpfen nach einer Weile auf eine Marke/Hersteller ab und brauchen andere Tabletten. Jeder reagiert anders auf die Inhaltsstoffe der verschiedenen Hersteller.

Also ich nehme, wenn ich mir was verordne und möglich, bevorzugt Produkte von Ratiopharm. Einfach weils billiger ist.

Ob auf der Packung nun Acetylsalicylsäure (Ratiopharm), ASS (Stada) oder Aspirin (Bayer) steht ist dem Wirkstoff ziemlich egal., der Rest ist wie bereits erwähnt reiner Plazeboeffekt.

Rat. schreibt halt den vollen Namen drauf, Stada die Abkürzung und Bayer einen Handelsnamen.

Nur bei der Dosierung aufpassen, ASS greift gerne die Magenwände an und führt über längere Zeiträume eingenommen zu Magengeschwüren bis hin zum Bruch.

Bei Risiken und Nebenwirkungen fressen Sie die Packungsbeilage oder erschlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Was möchtest Du wissen?