Ist Activia gar nicht besser als andere Jogurts?

5 Antworten

Nach einigen Berichten und Untersuchungen ist es Schwindel, aber halt so gemacht das es nicht verboten ist.

Der erste haken ist schon der, das die Bakterien mit den man das in Studien getestet hat und die, die in den Fläschchen sind ganz andere sind.

Nr. 2 ist die Tatsache das diese Bakterien erst durch den Magen müssen und Glaube nicht klar ist wie viele überhaupt bis in den Darm kommen und überleben.

Nr. 3 Wenn man eine Unverträglichkeit auf Jogurt und Milchproduckte hat und Verdauungsprobleme davon kommen, hilft es schon gar nicht weil Aktivia Jogurt, sofern er nicht frei von den Stoffen ist, diese Beschwerden selbst wieder Produziert.

Nr.4 Da jeder Körper anders ist, kann man nicht pauschal sagen das es auch bei jedem hilft, sollte es wirklich stimmen.

Der einzige Grund warum es bei einigen dennoch wirkt ist schlicht weg der Glaube daran. Auch Placebo Effekt genannt.

Jeder Joghurt hilft bei der Verdauung,aber Activia ist ansprechender in der Werbung,in der Verpackung und im Preis.Letzterer ist der eigendliche Grund.

Ein 19 Cent Joghurt hilft genauso,wie Activia,sieht aber billig aus,es gibt keine Werbung im TV oder Zeitschriften,also kaufen ihn die Leute nicht.

Activia enthält Bifidobacterium animalis, dessen Wirksamkeit nicht wissenschaftlich bewiesen ist.

…. ob mann nun ein Activia oder ein Erdbeere Jogurt isst macht überhaupt keinen unterschied, da Jogurt allgemein die Verdauung anregt!

… bin auch gelernter Koch, eines der Lehrfächer ist Lebensmitteltechnologie, wo genau so was gelernt wird…

…. hör auf deinen Bruder, aber du solltest nicht zu oft fragen, was wo überall drin ist, ich hab schon vielen den Appetit verdorben….

Richtig. Laß Dich nicht vereiern!

Es kommt ja auch ganz auf die Probleme an. Wenn du das Milcheiweiß nicht verträgst, darfst Du gar keinen Joghurt essen.


Ob Joghurt links oder rechtsdrehende Kulturen haben, ist deinem Körper egal. Somit tut es auch die Sorte für 25 Cent.

Extremer Durchfall, was tun?

Hallo,

ich habe gestern Abend Sushi gekauft, und es circa 25 Minuten zu mir nach Hause gefahren und gegessen.

nach circa 3 Stunden bin ich schlafen gegangen, und bin schon nach 1 Stunde aufgewacht weil ich mich fast übergeben habe. Dachte ich hätte mich verschluckt, und bin erneut eingeschlafen, und circa zwei oder 3 Stunden später musste ich mich richtig übergeben, aber nur ganz wenig.

In der Früh kam noch starker Durchfall dazu. Ich bin sofort zum Arzt gegangen. Dieser hat aber nicht wirklich was kontrolliert, geschweige denn mich angeschaut. Er hat sich nur meine Symptome angehört und meinte es klingt für ihn nach Magen Darm.

er hat mir folgende Tabletten aufgeschrieben, die aber überhaupt nichts wirken: Yomogi

aber sie früh morgens, und mittags eingenommen. Leider ohne jeden Erfolg. Der Arzt meinte wenn alles nicht klappt soll ich mir Imodium akut holen.

hab sie vor ungefähr 2 Stunden geholt, und sofort zwei Tabletten genommen. Ab jetzt soll ich nach jedem und geformten Stuhlgang erneut eine Tablette nehmen.

auch jetzt nach über 3 Stunden, habe ich keinerlei Veränderung. Ich habe nach wie vor den Durchfall meines Lebens. Konsistenz: wie flüssiges Wasser. Circa alle 20 Minuten.

Schlecht ist mir seit gestern Nacht überhaupt nicht mehr, und übergeben musste ich mich natürlich auch nicht mehr. Der Arzt hat mir empfohlen nichts zu essen und nur zu trinken. Hab etwas Wasser getrunken, aber nach dem Wasser ging ja doch mal erst richtig los. Das war heute Vormittag.

Hat jemand noch Rat oder eine Idee? :(

ich bin männlich, 29 Jahre. Normal gewichtig.

Ich hab normalerweise einen ziemlichen Schweinemagen, und eigentlich nie Probleme. Auf dem Sushiladen wo ich war, habe ich eigentlich vertraut, da habe ich schon ab geholt oder gegessen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?