Invaliditätsansprüche nach Kreuzbandriss Private Unfallversicherung

2 Antworten

Frage 1, die zu klären wäre: Wie kam es zu der Verletzung?

Frage 2: Inwieweit besteht eine dauernde Beeinträchtigung des Knie und in welcher Höhe?

Dann schau Dir mal die Gliedertaxe an und was es für ein Knie "gibt", z.B. 20%.

Wenn die Beeinträchtigung 10% wäre, gäbe es folgenden Betrag:

600.000 x 20% = 120.000 * 10% = 12.000 EUR

Aber das muß erst alles ärztlich nachgewiesen werden.

Ich habe von der VKB 3000 Euro bekommen als Standardleistung. Vor Ablauf eines Jahres wird noch einmal untersucht, ob bleibende Beeinträchtigungen vorhanden sind.

Was möchtest Du wissen?