Insulin brennt?

2 Antworten

Es gibt eine extrem dünne Pen-Nadel, die das risiko weiter minimiert. TERUMO Nanopass 34 G. Nur die, nicht die 32,5 G.

Im Internet unter MeDiTA-Diabetes GmbH schauen, die sind in Düsseldorf. Dort anrufen und Muster bestellen.

Nicht wundern, apotheken wollen diese Verordnung gerne tauschen, oder sehr hohe Zuzahlungen haben. Dann das rezept zu einem Diabetesversandhändler schicken

Es ist leider nichts neues. Es passiert des öffteren, daß beim einstechen eine Nervenzelle oder ein Äderchen direkt unter der Haut getroffen wird. Ebenfalls recht schmerzhaft sind Einstiche in die sog. Schwangerschaftsstreifen (Frauen) oder Dehnungsstreifen bei Übergewicht. Passiert bei beiden Diabetes Typen und eine Abhilfe ist Leider nicht in Sicht.

Gruß von meiner Frau, einer Mitleidensgenossin.

Wobei der Schmerz ja relativ kurz ist und es eher selten passiert. Das Spritzen in Bindegewebsschäden kann man verhindern, in dem man die Haut etwas spannt (mit der freien Hand, man sieht sie dann recht deutlich) und dann nicht in die Streifen sticht.

Man muss auch nicht nur um den Bauchnabel spritzen, es geht auch 10-15 cm rechts und links daneben (im Hüftbereich), sofern man nicht sehr schlank ist.

Was möchtest Du wissen?