Inhalieren wegen Atembeschwerden... durch Mund oder Nase?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer durch die Nase einatmen, falls du dazu in der Lage bist, ansonsten geht natürlich auch der Mund. Ausatmen ist an sich egal. Aber das dann nach nicht wieder in den Inhalator rein.

âlso ist eigendlic halles egal ?

@HapsHaps

Es ist grundsätzlich immer gesünder, wenn man durch die Nase einatmet. Dadurch wird die Luft schon ein bißchen der Körpertemperatur angepaßt, die Nasenschleimhut befeuchtet (gerade beim Inhalieren heißen Dampfes) und natürlich haben die Härchen in der Nase auch eine gewisse reinigende Wirkung. Deshalb sollte man möglichst durch die Nase einatmen. Aber wenn man schon Atemschwierigkeiten hat, soll man natürlich den Mund auch zu Hilfe nehmen. Immerhin ist die Öffnung ja etwas größer. Was das Ausatmen angeht, ist es eigentlich egal, die Luft will einfach nur raus. Ok da gerade das das Problem bei Astma ist, daß die Atemwege sich zuziehen, wenn man ausatmen will, finde ich es da auch nicht verkert, wenn man ruhig Mund und Nase verwendet, halt so wie man die Luft am besten wieder rausbekommt.

Hallo! Leide auvh an Asthma. Dein Spray musst du durch denMund inhallieren, atmen beim Anfall:durch die Nase ein und durch den Mund aus am Besten mit Lippenbremse.

Das gehört zwar nicht direkt dazu, aber ich habe gehört, daß Weglassen aller Milchprodukte und Zucker, und dann viel rohes Obst und Gemüse das Asthma bessern und sogar heilen kann.

also bei astma inhaliert man eigentlich durch den Mund *glaube ich * beim Lungenfacharzt bekommt man ja auch den inhalator in den Mund und Astmaspray wird auch durch den Mund genommen

Was möchtest Du wissen?