In Pillenpause trotz GV geschützt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Wenn Du die Pille im üblichen Rhythmus 21+7 nimmst, also 21 Tage lang die Pille und 7 Tage Einnahmepause, dann bist Du an JEDEM der 28 Tage DURCHGEHEND sicher geschützt, auch während der Einnahmepause.
  • Ob, wann und wielange Blutungen auftreten, beeinflusst den Verhütungsschutz nicht. Du bist immer sicher geschützt, auch wenn keine Blutung auftritt, wenn sie sehr spät eintritt oder lange andauert.

Hallo SebFunk

Wenn man die Pille immer ordnungsgemäß nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen dann ist man auch in der Pillenpause zu 99,99% geschützt. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seit könnt ihr auf ein Kondom verzichten

Die Blutung kann schon einmal verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am achten Tag beginnt man wieder mit der ersten Pille des neuen Blisters, unabhängig davon ob man eine Blutung hatte oder ob sie noch anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Genau so ist es.. :) das risiko besteht..sicher ist sicher.. Verhütet..

die pille schützt die komplette zeit, also auch in der pillen pause! ganz egal, ob periode oder nicht. die kommt schon noch ;)

Wenn sie die Pille korrekt genommen hat, ist sie geschützt. Das ist ja der Sinn des Medikaments.

Was möchtest Du wissen?