In Pillenpause schwanger geworden?

4 Antworten

In der Packungsbeilage deiner Pille steht, bis zu wie lange du sie später nehmen kannst. Nicht bei allen sind das 12 Stunden.

Und wenn du das richtig machst, ist man auch in der Pillenpause geschützt.

Unterlebsschmerzen und Schmierblutungen sind davon abgesehen auch Nebenwirkungen der Pille.

wenn man 12 Stunden danach die Pille nimmt.

Wenn das so in Deinem Beipackzettel steht, stimmt das auch.

Du hast, wenn ich das richtig verstanden habe, die Pause verkürzt. Möglicherweise sind Deine Beschwerden Nebenwirkungen davon.

Ich denke nicht, dass Du schwanger bist.

Ich nehme Maxim / Dienovell also sollte das eig stimmen mit den 12 Stunden.😓

Also sind die Schmerzen und Blutung nur wegen meiner Pillenpausen- verkürzung so?

Hallo Meidaelin

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst dann musst du immer nur darauf achten dass der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist. Es gibt aber auch Pillen die man höchstens 3 Stunden später nehmen darf.

Man kann die Pillenpause bei vollem Schutz verkürzen oder auch auslassen, sie darf nur nie länger als 7 Tage sein.

Wenn  man  die  Pille  regelmäßig  nimmt, nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (gilt nicht für die Belara, da sind es 21 Tage) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen) , dann  ist  man  auch in  der Pause  und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wässriger  Durchfall.  

Zwischenblutungen  können   immer  einmal  auftreten, steht auch so im  Beipackzettel. Wenn du keinen Einnahmefehler hattest  braucht  dich  das aber   nicht  zu  beunruhigen, du bist weiterhin  geschützt.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Recherche

Ja da kann eine Schwangerschaft möglich sein, aber nur wenn Du GV hattest.

Was möchtest Du wissen?