In die Eichel Zwicken Krank?

5 Antworten

Nein, in puncto Sexualität ist nichts krank, was nicht zwanghaft ist und dich dabei unglücklich macht. Vielleicht hast du eine leicht masochistische Ader, aber du bist wahrscheinlich noch relativ weit am Anfang der Entwicklungsphase und wirst dich und deine Sexualität mit Erfahrung erst kennenlernen. In Sachen Sexualität gilt außerdem, dass es nahezu nichts gibt, was es nicht gibt und dass es auf jedes Töpfchen (also jede individuelle Vorliebe) ein passendes Deckelchen gibt.

Wie Janiela schon sagte in der Sexualität gibts nix was unnormal ist. Es gibt keine richtlinien. Viele Leute sagen zu Analsex "Die Leute sind doch krank" andere Leute sagen schon Oralsex ist krank...... Jeder ist da anderer Meinung.

Fazit: Du bist nicht krank :)

Wenn es dir gefällt, ist das nicht krank. Du musst nur aufpassen, dass du dich nicht selber verletzt, sonst kann es noch krank werden, nämlich dann, wenn du eine Entzündung auf die Eichel bekommst, weil irgendwelche Keime sich in eine eventuelle offene Wunde eingenistet haben. Also bitte aufpassen, dass es keine offene Wunde gibt.

vielleicht brauchst Du das um Dich zu stimulieren, ähnlich wie sich manche Typen von ihren Frauen den Drillbohrer machen lassen, so wie Robinson Cruso das Feuer entfachte!

Jeder macht es, wie es ihm gefällt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – wissenschaftliche Studien über viele Jahre zu diesem Thema

Aua... also n bissl krank isset ja schon nh...

Eichel sehr empfindlich - Sex daher nicht möglich gewesen?

Hallo liebe Community, ich bin neu hier und wollte mal eine Frage stellen die mich bedrückt.

Ich bin 18 Jahre alt und war drauf und dran mit meiner Freundin Sex zu haben. Lief alles ganz reibungslos ab bis sie dann anfing meinen Begleiter rauszuholen und die Vorhaut nach hinten schob...

Ich habe eine sehr Empfindliche Eichel und meine Vorhaut lässt sich nur relativ leicht nach hinten schieben,wenn ER schlaff ist .. habe heute bemerkt das ein kleines bisschen der Vorhaut etwas an meiner Eichel kleben bleibt und ich mit etwas mehr Kraft nach hinten ziehen muss,dass sie nach hinten gleitet... alles auch kein Problem dann.. Aber! Meine Eichel ist leider so empfindlich das ich jede Berührung am liebsten vermeide bzw .. Ich habe dort vergebens versucht ihn so hart zu bekommen,dass der Geschlechtsakt möglich ist (mir etwas peinlich ..) kurz vorm reinstecken wurde er wieder schlaff kann nicht sagen ob es durch die Berührung war oder die Aufregung ._. Denke beides ... Ich habe außerdem noch feststellen müssen das der Untere Teil meiner Eichel noch empfindlicher ist als der Obere..

-> Duschen/Waschen daher auch nicht leicht (mache meistens Duschgel auf ihn und lasse das Wasser von meiner Hand über ihn laufen (damit ich keine Schmerzen habe) - Die Schmerzen sind zwar auszuhalten doch ist es ein etwas unangenehmes ziehen..

ich bin wie gesagt 18 Jahre aber ich würde sagen etwas spät Pubertierender Junge (Baartwuchs kaum vorhanden) ich möchte ungern mit meinen Eltern reden (hatte vor vielleicht wenn ihr hier keine Lösung habt in 1-2 Wochen mal einen Artzt aufzusuchen würde dies aber auch gern vermeiden..)

Was soll ich also tun? Habe Angst bei. Nächsten Mal noch einmal zu versagen ... Denn ich liebe mein Mädchen über alles und will sie glücklich machen ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?