In der pillenpause geschützt davor 1 Pille vergessen?

5 Antworten

Du nimmst die Pille im Langzeitzyklus, hast also mehrere Blister ohne Pause aneinander gehängt?

Dann zählt nur die tatsächlich erste Woche als erste Einnahmewoche und die tatsächlich letzte Woche vor einer Pause als dritte Einnahmewoche. Alle anderen Wochen dazwischen sind zweite Einnahmewochen - egal wieviele.

Du kannst jetzt in eine geschützte Pause gehen, wenn du nach dem Fehler 7 Pillen wieder korrekt genommen hast.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

nein sie kann direkt 7 Tage Pause machen (inkl. dem Vergessenstag), da sie vorher ja mehr als 14 richtig eingenommen hat

@sarah3

Richtig - aber nur, wenn sie auch direkt am Vergessenstag in Pause geht oder (wenn sie danach noch Pillen genommen hat), den Tag des Vergessens als ersten Pausentag zählt, die nachgenommenen Pillen ignoriert und insgesammt nicht länger als 7 Tage Pause macht.

Aus dem Text geht aber nicht hervor, wann in der letzten Woche die Pille vergessen wurde.

Hallo Clarisstarr

Wenn man die Pille im  Langzeitrhythmus nimmt ist ein Fehler keinProblem wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche voreiner Pause ist. Du darfst also jetzt nicht in die Pause gehen sondern musst die Pille weiternehmen um weiterhin geschützt zu sein

Liebe Grüße HobbyTfz

Entweder machst du eine Pause und rechnest den Tag, als du die Pille vergessen hast, als ersten Pausentag, oder du hängst noch einen Blister dran (oder nimmst mindestens 14 Pillen nach der vergessenen) und gehst dann in die Pause.

Liebe putzfee1,

wie Misskey oben schon geschrieben hat, reichen nach einem Fehler 7 korrekt genommene Pillen für eine geschützte Pause.

Es ist richtig, es braucht mindestens 14 Pillen, um überhaupt in eine geschützte Pause gehen zu können.

Aber z.B. nach einem Fehler in Woche zwei braucht es danach nur mindestens korrekt genommene 7 Pillen bis zur geschützten Pause.

Packungsbeilage? Da steht es genau drin, was man bei einem Einnahmefehler in der 3. Woche machen soll.

Die Hauptsache ist, dass du vor der Pause 7 richtig eingenommene Pillen hattest, sonst bist du in der Pause ungeschützt und musst anderweitig verhüten. 

Sicher? Weil dann würde ich jetzt statt 7 Tage Pillenpause nur 4 Tage machen und dann weiter mit der Pille. Geht das?

@Clarisstarr

Das geht natürlich auch, aber du kannst die 3 Tage auch noch hinten dran hängen, wenn dir das lieber ist. Die Hauptsache ist, dass die Pause nie mehr als 7 Tage dauern darf. Lies dir am besten nochmal die Packungsbeilage durch, da steht das alles genau drin.

Das ist leider nicht ganz richtig. Man kann erst nach 14 korrekt hintereinander genommenen Pillen geschützt in die Pause gehen.

@putzfee1

Nein. 7 Tage reichen völlig aus. Lies es in der Packungsbeilage nach!

@Misskey

Du verwechselst da was. Man muss nach einem Einnahmefehler 7 Pillen in Folge nehmen, um wieder geschützt zu sein. Aber um geschützt in die Pause zu gehen, sind 14 Pillen notwendig.

Falls du mir nicht glaubst, schick mir bitte den Link zu einer Packungsbeilage, in der es anders steht.

@putzfee1

Ich verwechsle nichts. Es gibt lediglich eine 7-Tage-Regel. Keine 14-Tage-Regel. Meine Packungsbeilage, meine Erfahrung und meine Frauenärztin wird dir das bestätigen. Aber das Beste wäre, wenn Clarisstarr selbst in ihrer Packungsbeilage nachliest. 

@Misskey

Sagst du mir bitte mal den Namen deiner Pille, @Misskey?

@Misskey

Nicht um Pause zu machen!

In der Pause ist man nur geschützt wenn die Pille vorher mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen wurde

@HobbyTfz

Das ist so nicht ganz richtig.

Generell ist eine geschützte Pause erst nach mindestens 14 Pillen möglich.

Nach einem Fehler in Woche zwei müssen aber nur mindestens 7 weitere Pillen korrekt genommen sein, um in eine geschützte Pause gehen zu können.

@isebise50

Wenn mehr als eine Pille vergessen wurde kann man nicht geschützt nach 7 Pillen in die Pause gehen

@isebise50

Nein die Pause darf nur nie länger als 7 Tage sein.

@sarah3

Um es nochmal (nach2 Jahren?!) klarzustellen:

Egal ob nun im Langzeitzyklus oder bei im regulären 21/7-Schema, bei einer üblichen Mikropille ist eine geschützte Pause nach mindestens 14 überhaupt genommenen Pillen möglich.

Hat man mehr als 14 Pillen genommen (z.B. 18 oder 50 oder 100) kann man dann in eine geschützte Pause gehen, wenn die letzten 7 Pillen korrekt eingenommen wurden.

@isebise50

Richtig nur darf die Pause eben nie länger als 7 Tage sein!

Was möchtest Du wissen?