Implantate für Hartz4 Empfänger?

5 Antworten

Es wird wohl ein Härtefall sein, aber nur für das absolut Notwendige. Und dazu zählen die teuren Implantate nicht, sondern nur ein einfacher Zahnersatz (Brücke, Gebiss). Für die meisten von uns, die wir arbeiten gehen, ist es auch schon sehr kostspielig, sich teure Implantate einsetzen zu lassen. Für viele schlicht unbezahlbar.

Aber da musst du dich erst mal beim Amt durchfragen und wohl auch einen Antrag stellen, in dem der Kostenvoranschlag des Zahnarztes beiliegen muss.

Wenn Du Leistungen bekommst, die Deinen Lebensunterhalt decken, dann bekommst Du in den meisten Fällen die Härtefallregelung durch, dafür muss aber im Heil und Kostenplan der Vermerk "Härtefall prüfen" stehen, darauf solltest Du dann achten, wenn Du die Sachen bekommst und dann bei der Krankenkasse einreichen musst.

wenn Implantate für Harz4ler bezahlt werden würden, wäre das eine Unverschämtheit allen anderen Kassenpatienten gegenüber. Da wird ein Implantat mehr oder weniger gar nicht bezuschusst. Da gibts nur den Zuschuss, was alternativ der zu ersetzende Einzelzahn gekostet hätte. Im Verhältnis der berühmte Tropfen auf den heißen Steijn

mir kommt das komisch vor, weil ich ja selber was, das ich sowas nur bezahlt bekomme, wenn ich jetzt ein Unfall hätte oder Tumor. als hartz 4 Empfänger gibt es nur eine Zahnprothese, aber als ich die seite gelesen habe, dachte ich erst, das geht doch gar nicht. hartz4 Empfänger bekommen die Implantate bezahlt, es gilt dann die härtfallregelung. das habe ich noch nie gehört. ich gehe ja am montag zu meinem Zahnarzt, und werde ihm das erzählen, er wird bestimmt dasselbe sagen, dass Implantate, selber bezahlt werden muss und ich als hartz 4 Empfänger nur eine Zahnprothese gestattet kriege.

Implantate sind IMMER Privatleistung. Es gibt dafür nur in seltenen Ausnahmen einen Zuschuss; z.B. wenn du Knochenkrebs im Kiefer hast oder ähnlich schreckliche Dinge sonst nicht. Also Hartz IV Empfänger erhalten durch die "Härtefall-Regelung" den doppelten Zuschuss (d.h. der Patient sollte keine Kosten haben) für eine Prothese und damit ist von Seiten der Kasse Schluss.

vom Jobcenter bekommst du nichts dazu - setzte dich bzgl. Härtefallregelung mit deiner Krankenkasse in Verbindung

Was möchtest Du wissen?