Kann man eine Impfung rückgängig machen?

3 Antworten

Da es hier schon ungenau erklärt wurde, versuche ich es mal etwas genauer zu erklären:

Bei einer Impfung werden einem Antigene (z.B. inaktivierte Erreger) injiziert. Dein Körper regiert auf diese Antigene, als wenn es sich um echte Erreger handeln würde, und produziert Antiköper. Desweiteren "merken" sich die Gedächtniszellen (körpereigene Immunzellen) das "Aussehen" des vermeintlichen Erregers (Stichwort: immunologisches Gedächtnis). Durch diesen Vorgang ist man, je nachdem um welchen Erreger es sich handelt, Jahre oder Jahrzehnte gegen diesen immun.

Ein "Rückgängig" machen geht demnach nicht. Außer du willst dein Immunsystem platt machen. Das wäre es jedoch nicht wert. Aber keine Sorge, nächstes Jahr wirst du von deiner Grippeimpfung ohnehin nichts mehr haben, da sich die Grippeviren von Jahr zu Jahr derart rasch verändern, dass die Impfung vom Vorjahr nutzlos sein wird.

Naja da es sich bei einer Impfung immer um Anti-Körper handelt, die in dein Blutkreislauf injiziert werden, kann man diese Anti-Körper auch unschädlich machen.

Das ist aber denke ich nicht vorgesehen, wenn du schon sone Grippeimpfung machst, dann solltest du dir von vornherein im Klaren sein, dass das so ist...

Aber kannst ja mal den Arzt fragen, der dich geimpft hatte..

Wo kann man den die impfung "zerstören"

@chrisAMG63s

Frag den Arzt, der dich geimpft hat. Impfungen kann man nicht einfach so zerstören. Hast du in Biologie nicht aufgepasst?

Dein Körper produziert gegen irgendwelche Krankheiten Anti-Körper. Aber erst, wenn du die Krankheit hast. Deshalb erkältet man sich auch öfter oder bekommt Schnupfen. Diese Anti-Körper hat dir der Arzt gespritzt um den Grippeviren vorzubeugen.

Diese Anti-Körper werden jetzt von deinem Körper aufgenommen in eine Art "Datenbank" und wenn dir mal der Grippeerreger über den Weg läuft, dann bist du immun. Das ist das System einer Impfung.

MfG

Kann er sich auch weihern die impfung zu "zerstören"? Wenn ja was kann ich machen?

@chrisAMG63s

O.K. ich versuche es ein letztes Mal:

Impfungen kann man nicht zerstören, wenn sie bereits im Blut sind. PUNKT

Ich glaube, du hast da das eine oder andere durcheinander gebracht. Wenn von Impfungen die Rede ist, sind meist die Art von Impfungen gemeint, bei denen der Körper selbst die Antikörper produziert.

Naja da es sich bei einer Impfung immer um Anti-Körper handelt, die in dein Blutkreislauf injiziert werden, kann man diese Anti-Körper auch unschädlich machen.

Nur enthalten dummerweise die wenigsten Impfungen (und noch weniger solche die prophylaktisch verabreicht werden) Antikörper.

Wieso überhaupt wenn man mal fragen darf?

Eine Frage, die sich mir auch aufgedrängt hat :)

Was möchtest Du wissen?