Impfen mit 17?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Alles impfen 58%
Teilweise impfen 29%
Niemals, Finger weg von Impfungen 11%
Braucht man nicht unbedingt, kann man noch machen wenn es bekommt 0%

5 Antworten

Teilweise impfen

Also Tetanus ist mit Abstand die wichtigste Impfung. Diese Bakterien sind überall. Da reicht dann ein eigentlich harmloser Kratzer, um das dann zu bekommen. Über viele der anderen Impfungen kann man ja diskutieren, ob wirklich jeder sie braucht, aber nicht bei Tetanus!

Es gibt noch Impfungen wie Masern, Röteln,... wo man erst einmal sehen sollte, welche du als Kind bekommen hast. Die zählen zu den Standardimpfungen und werden eigentlich allen empfohlen. Die machen auch Sinn, da Kinderkrankheiten für Erwachsene wirklich schlimm sein können. Da würde ich dir raten, mit deinem Arzt zu reden (das kannst du auch ohne deine Eltern). In der Uni wurde uns geraten, alle Impfungen zu machen, die das Robert-Koch-Institut empfiehlt.

Und dann bleiben noch so spezielle Impfungen wie FSME, Grippe, ... . Da kann man nicht allgemein sagen, welche wirklich ratsam ist. Während der Finanzbeamter aus der Stadt wohl eher keine FSME-Impfung braucht, ist sie für jeden Naturfreund wichtig. Dazu berät dich der Arzt gerne.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Boku + Vet Wien
Alles impfen

Man sollte auf jeden Fall alle empfohlenen Impfungen auch durchziehen. Viele der Krankheiten sind sehr gefährlich und gerade als Erwachsener auch sehr unerfreulich. Wir sind uns dank der Impfungen der Schrecklichkeit vieler Krankheiten nur nicht mehr bewusst, man denke nur an Kinderlähmung oder eben Tetanus.

  • Tetanus ist lebenswichtig und sollte alle 10 Jahre aufgefrischt werden.
  • MMR (Masern-Mumps-Röteln) ist auf jeden Fall absolut wichtige Basis, Programm voll durchziehen.
  • Diphterie, Keuchhusten, Kinderlähmung ebenso.

https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender_Poster_dt.pdf?__blob=publicationFile

Alles impfen

Alles ist natürlich relativ.... in Deutschland brauchst du dich nicht auf Gelbfieber oder Tollwut impfen lassen, das wäre nur nötig, wenn du in bestimmte Länder in den Urlaub fährst. Auch Grippe ist nicht für jeden erforderlich. Was aber emfehlenswert ist:

  • Tetanus
  • Polio
  • Diphterie
  • Masern
  • Röteln
Teilweise impfen

Guck dir mal an wie "nett" der Krankheitsverlauf von Wundstarkrampf (Tetanus) ist oder welche Folgeschäden Masern oder Röteln haben können. Und nein, das kannst du nicht mehr impfen, wenn du es schon hast. Am besten lässt du dich beim Arzt beraten. Übrigens musst du dann schnellstens die Tetanus-Impfung auffrischen, sonst sind wieder 3 Spritzen nötig.

Teilweise impfen

Hi,

bespreche das mit deinem Arzt. Er kann dir am besten sagen was Sinnvoll wäre und was nicht. Hör dir einfach an was sie/er zu sagen hat. Danach kannst du am besten entscheiden was für dich und deine Lebensweise Sinnvoll ist.

Ich lasse mich z.B. zusätzlich gegen Zecken Impfen, da ich persöhnlich sehr viel im Wald oder auf hohen Wiesen bin, und dementsprechend regelmäßig welche an mir habe.. Für jemanden der aber die letzten Jahre damit nie Probleme hatte, benötigt so eine Impfung aber auch nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?