Immer nach 5 Stunden schon aufwachen, woran kann es liegen?

3 Antworten

Vielleicht ein Magnesiummangel - ohne Magnesium gibts keine Entspannung...oder eben nur eingeschränkt...

Aber das wird doch auch mit dem Blutbild mit abgecheckt, bei welchem ja alle Werte ok waren.

@bfcsgamer

Magnesium wird gerne vergessen, da es zu billig erhältlich ist, womit Ärzte und Pharma so gut wie nix verdienen würden...mit Symptombekämpfung lassen sich bessere und vor allem dauerhafte Geschäfte einfädeln.. ; )

Sei doch froh, wenn du dann ausgeschlafen bist, dann brauchst du in deinem Leben halt eben gerade nicht mehr Schlaf...
Wenn du am morgen länger schlafen willst, dann geh halt einfach später schlafen.

Naja das Problem ist, dass ich danach nicht ausgeschlafen bin. Ich fühle mich den ganzen Tag über schlecht (insbesondere morgens kommt noch Schwindel dazu) und komischerweise gegen 17 Uhr am frühen Abend bin ich plötzlich munter und richtig leistungsfähig. Evtl deswegen kann ich abends dann wieder schlecht einschlafen und wache aber trotzdem früh oder zum Teil in der Nacht wieder auf.

Was machst du bevor du ins Bett gehst?

Früher hatte ich immer noch ein bisschen was fürs Studium gemacht. Mittlerweile mache ich aber 2 Stunden vorher nur noch entspannende Sachen, beispielsweise lesen oder Musik hören. Aber hilft leider auch nichts. Trotzdem wache ich dann immer so zeitig auf.

Und wenn ich Abends mal schon um 9 ins Bett gehe, dann bringt mir das auch nichts weil ich dann einfach mitten in der Nacht um 2 oder 3 aufwache.

Hab ich also alles schon probiert und hat nicht geholfen :/

Was möchtest Du wissen?