immer müde trotz viel schlaf

5 Antworten

Hallo mir würde spontan Eisenmangel oder Schilddrüse einfallen. Geh mal am besten zum Doc und lass deine Werte prüfen. Sollte das alles ohne Befund sein vielleicht dann mehr Aktivitäten in den Tag einbauen und wenn das alles nichts bringt, greenful Kapseln die bringen deinen Hintern auf Trab. Das sind pflanzliche Energiespender/Wachmacher um nur eine Positive eigenschaft zu nennen (Inhaltsstoffe bestehen aus Grün Tee Kräuter) kann ich dir nur empfehlen sind auch ohne Nebenwirkung. Aber kläre erstmal bitte alles andere ab. Lg Lara

Versuch mal weniger zu schlafen^^ Mir geht's so wenn ich länger als 10 Stunden schlafe dann bin ich müder als wenn's nur 7 sind! Am Anfang nach dem Aufstehen bin ich zwar total müde aber dann den Tag über fit, wenn ich aber 12 Stunden schlafen würde dann könnte ich auch nur den ganzen Tag gammeln :D

Möglicherweise steckt ein Mineralstoffmangel dahinter. Lass Dich deshalb von Deinem Hausarzt gründlich durchchecken und auch ein großes Blutbild machen.

Der Mineralstoffhaushalt ist vermutlich aus der Balance.

War bei mir auch so - ewig lange.

Ich hatte die chronische Müdigkeit, war permanent erschöpft, mein einziger Wohlfühlort war das Bett - weil mich das Liegen einfach weniger angestrengt hat als alles andere. Wer rät, in so einer Situation einfach mal weniger zu schlafen, der hat echt leicht reden. Es geht einfach nicht. Heute weiß ich, dass es an Darmproblemen aufgrund von Gluten lag. Genauer gesagt an: Leaky gut (das bedeutet: Der durchlässig Darm) und einer daraus resultierenden Histaminunverträglichkeit und permanent schwelenden Blutvergiftung, da der Darm durchlässig wird für Stoffe, die nicht in die Blutbahn gehören. Zudem kommt, dass der Darm nicht mehr in der Lage ist, alles richtig zu verstoffwechseln. Wir essen, aber das essen kann uns keine Kraft mehr geben. Wir essen, nehmen zu und zehren zugleich dabei aus. Das ist grausam.

Wer also permanent nur schlafen möchte und erschöpft ist, sollte mal ernsthaft darüber recherchieren! Es lohnt sich.

Suchwörter bei google sind z.B.: Histaminüberschuss im Körper - Histaminunverträglich - HIT - histaminarme Ernährung -  recherchiere einfach mal! Es gibt auch kompetente Ärzteseiten, die das gut beschreiben.

Das Thema ist schon lange bekannt und wissenschaftlich bestätigt, kommt aber immer mehr durch Fehlernährung wie z.B. Glutenkleber, zu Tage. 

Immer nur so derart müde zu sein, ist keine Lebensqualität mehr!
Und wer das nicht kennt, muss sich glücklich schätzen!

Heute bin ich übrigens wieder topfit!

VG

(Oder schau mal auf slegs.style. Die haben histaminfreie und glutenfreie Rezepte - da kannst Du testen ob es dir mit einer Ernährungsumstellung besser geht und Du fit wirst. Außerdem klärt slegs ernstzunehmend in ihrem
Info-Happy-Body-Konzept über all diese Themen auf. Ich will keine Werbung machen, nur helfen! Mir hats nämlich emens geholfen bzw. mein Leben komplett verbessert!)

Manchmal wird man durch das viele Schlafen noch mehr müde. Versuch lieber nicht mehr als 8 stunden zu schlafen das wird sicherlich helfen.

Was möchtest Du wissen?