Immer im Kreis laufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du es mal mit mehr Bewegung in Situationen und Zeiten versucht, in denen das besser passt als daheim im Zimmer oder in der Schule ;)? Nutze deine Freizeit für Sport, geh draußen laufen, such dir einen Sportverein, geh schwimmen :). Wenn du dich da so richtig austobst, wirst du in den Momenten, wo eher "Stillhalten" angebracht ist, genau das auch viel leichter hinbekommen :).

Sport tue ich regelmäßig, deshalb wundert es mich ja :)

@Emiii88

Dann probier es doch mal mit etwas mehr, öfter und intensiver beim "regelmäßig" :).

@HappyMe1984

Ich werde es versuchen danke :)

Endlich jemand der mir eine richtige Antwort geben kann, ohne gleich alles auf "ADHS/Hyperaktivität" zu schieben 🙏

@Emiii88

Das Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätssyndrom hat halt viel mehr mit einem Mangel an Konzentrationsfähigkeit als mit vermehrtem Bewegungsdrang zu tun. Der "Zappelphilipp im Kopf" ist dabei der Hauptaspekt. Sprich, dass Menschen, die ADHS haben, sich partout nicht gut auf eine Tätigkeit oder einen Gedanken konzentrieren können, egal wie sehr sie sich anstrengen und "zusammenreißen". Deshalb gibt es ja auch ADS, ohne das H, also ohne Hyperaktivität. Das sind dann eher von außen betrachtet kleine "Träumerchen".

Wenn also bei dir echt nur eine körperliche Unruhe besteht, dann hat das mit ADHS nix zu tun, sondern deutet wahrscheinlich eher daraufhin, dass dein aktuelles Maß an Bewegung für dich einfach zu wenig ist. So, wie Hunger daraufhindeutet, dass man zu wenig oder zu lang nix mehr gegessen hat ;).

@HappyMe1984

Vielen dank:)

Hyperaktiv?

Es passiert nicht die ganze Zeit oder immer, nur in gewissen "schüben"

Vielleicht Adhs oder sowas?

Nein habe ich nicht. :)

Sport machen?

Tue ich regelmäßig

Was möchtest Du wissen?