Immer flache Schuhe tragen ist ungesund?

5 Antworten

Wer erzählt denn so einen Schwachsinn? Hochhackige Schuhe sind das absolute Gift für die Beckenbodenmuskulatur. Wenn Absätze getragen werden, schiebt man automatisch den Po nach hinten, daß heißt Hohlkreuz! Bei einer Hohlkreuzhaltung kann das Becken nicht mehr getragen werden. Dabei erlahmt die gesamte Beckenbodenmuskulatur! Dasselbe passiert, wenn die Knie durchgedrückt werden. Deshalb immer locker in den Knien, Becken tragen und Beckenbodenmuskulatur gezielt trainieren! Gibt ein sehr gutes Buch für gezieltes Beckenbodentraining "Tigerfeeling" - sehr zu empfehlen!

bei hohen schuhen gerät man zwar ins hohlkreuz, doch bewahrt man haltung und arbeitet dagegen,trainiert dies rückenmuskulatur und beckenboden.und eigentlich arbeitet so gut wie jede frau unbewusst gegen dass hohlkreuz auf hohen schuhen!also,erst überlegen,dann antworten.

@PoisonYv

In meinem Tanzunterricht werde ich zur Genüge mit erschlaffter Beckenbodenmuskulatur konfrontiert. Sogar 20jährige haben aufgrund der Muskelerschlaffung schon Inkontinenzprobleme. Alle diese jungen Frauen trugen durchweg hochhackige Schuhe!
Sobald man auf hochhackigen Schuhen mit durchgedrückten Knien im Hohlkreuz steht, ist das Anspannen der Beckenbodenmuskulatur nicht mehr möglich. Probiere nur mal aus, die Pobacken anzuspannen. Das klappt nur im unteren Bereich, der obere Bereich kann nicht aktiviert werden. Jetzt das Ganze auf flachen Füßen, mit lockeren Knien und getragenem Becken - Unterschied gemerkt?
Übrigens ist das mit >Haltung bewahren< bei den meisten Stelzentragenden eh nicht weit her. Von Körperspannung hat Otto-Normal-Frau noch nie was gehört.

Kann ich mir nicht vorstellen, weil das gesündeste Laufen ja eigentlich Barfuß-Laufen ist - und das ist ja auch flach.

DH. :-))

@KlausInge

jupp finde ich auch

Das ist völliger Quatsch aber wenn Dein Partner die ganze Nacht furzt, dann alterst Du weniger. Wirklich wahr!

Eine Studie deren Name mir entfallen ist, hat gezeigt, dass Frauen die Schuhe mit Absatz tragen einen erhöhten Muskeltonus auf ihrer Beckenbodenmuskulatur aufweisen. Jetzt kommt der Knackpunkt: oftmals ist der Beckenboden aber gar nicht zu schwach, sondern verkrampft (stellt man sich vor wie Nackenverspannungen im BB). Dazu kommt noch die Fußhaltung und die je nach Schuh Fehlbelastung, was wiederum zu einer falschen Haltung kommen kann was dann wiederum dem Beckenboden 70% seiner Kraft kosten kann. Hoffe das war jetzt nicht zu verwirrend zum Ende hin....

flache scuhe sind gesund!es muss noch nicht einmal ein gutes fussbett vorhanden sein (zum beispiel wie bei converse chucks), wenn man einen gesunden fuß hat und keine einlagen tragen muss. ab und zu hohe scuhe ist auch ok,solang das gewicht deines körpers gleichmäßig auf fußballen und ferse verteilt ist.also nicht zu hohe scuhe!und wie ich schon im kommentar zu tachyonbaby geschrieben habe,trainiert es auch den beckenboden und die rückenmuskulatur.

Was möchtest Du wissen?