Ich will aber keine Brille

5 Antworten

Sorry, ich muß lächeln. Ich habe die Brille auch immer gehasst, aber ohne Brille kein Führerschein. Und es gibt so schöne Brillen. Ich trage Kontaktlinsen, aber wenn ich keine Lust habe, die einzubauen, dann nehme ich eben die Brille. Übrigens, Deine Freunde bemerken noch nicht einmal, daß sich in Deinem Gesicht was verändert hat. Ist ja irgendwie lustig, oder?

also mir geht es genauso wie dir.ich will auch keine brille.aber ich bin auf dem richtigen weg die brille langsam zu mögen.also wenn du denkst dass,deine freunde und andere dich auslachen werden (so denke ich es jedenfalls) oder dass, du damit hässlich ausiehst dann würde ich dir empfehlen dir mal ne spaßbrille zu kaufen und so mal in die schule (oder was auch immer) gehst und kuckst wie die freunde von dir auf die brille reagieren.das mach ich auch gerade und bin begeistert. :)

Wenn du häufig die Augen zusammenkneifen musst um etwas zu sehen, dann wirst Du dadurch eher Probleme bekommen, als durch ein Brille.

Nein, beides schadet den Augen direkt nicht.

Aber das Zusammenkneifen der Augen fühtrt dazu, dass Du sehr schnell viele Falten um die Augen bekommen wirst. Glaub mir, eine Brille sieht besser aus.

Und richtiges Sehen schadet den Augen definitiv nichts. Und dire Hoffnung Augenfeghler dadurch zu korrigieren, dass man halt die Augen zwingt, sich mehr anzustrengen, das ist .... Nicht wirklich hilfreich.

schlechter wirds auf keinen fall wenn sie die richtige ist. ich hab seit fast zwanzig jahren die gleiche brillenstärke. besser wirds natürlich auch nicht. bei geringer dioptrin würd ich kontaktlinsen nehmen.

Ich würde echt zum Augenarzt, weil dadurch das du nichts lesen kannst verpasst du relativ viel !

Was möchtest Du wissen?