Ich werde nicht zum Arzt gehen! Was kann ich tun? Eingewachsener Zehnagel?

 - (Füße, Weg, Zeh)  - (Füße, Weg, Zeh)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal mach den Lack runter. Dann schneide den Nagel schön gleichmäßig ab. Mache regelmäßig Kernseife-Bäder. Wenn alles schön aufgeweicht ist, versuchst du vorsichtig mit einer desinfizierten Nagelfeile den Nagel zu befreien. Danach machst du nen Schnapswickel um den Zeh. Ich geb dir keine Garantie drauf, aber bei mir hat es schon mehrmals geholfen. Siehst du nach spätestens einer Woche keine Besserung, dann würde ich dir eine Professionelle Fußpflege oder doch den Arzt empfehlen... Alles Gute.

Bisschen sehr kindisch dein Verhalten. Auch wenn du es nicht hören willst, geh zum Arzt. Alternativ zum Fußpfleger. Du kannst gerne selbst dran rumschneiden, wenn dir dann wegen einer Infektion dein Zeh abfällt kannst du ja wieder fragen wie du diesen abschneiden kannst....kann natürlich auch klappen.

versuche mal den Fuß in Kernseife zu baden und mach zusätzlich eine Zugsalbe drauf dann ist die Entzündung schnell behoben gute Besserung

wen du nicht zum arzt gehn willst weich ihn ein also fussbad und dann schau mal mit nagelfeile ob da nur drekc drunter ist im notfall bleibt dir nichts anderes wie mal zum arzt zu gehn

Dann geh doch erst mal zur Fußpflege. Die kriegen das in aller Regel sehr gut hin.

Ist das auch ein artz ? Sorry aber ich hab garkeine ahnung von sowas

@weiblichund13

Nein, das wird oft in einem Kosmetikstudio gemacht. Kostet ca. 30 €.

@butz1510

Soviel ich weiß muß das ein Podologe machen?

@Wonnepoppen

Viele Kosmetikerinnen haben einen Podologie-Ausbildung.

Was möchtest Du wissen?