Ich verliere einfach kein Gewicht -.-

5 Antworten

Manchmal dauert es einfach ein wenig, außerdem ist das, was du isst, zu wenig. Pro Tag solltest du etwas 1200-1500 kcal pro Tag zu dir nehmen und in 5 kleinen Mahlzeiten statt 3 großen, damit der Blutzucker immer konstant bleibt und nicht absackt und wieeder hochgeht, dadurch bekommt man öfter Heißhunger. So nimmst du schötze ich ca. 1-2 Kilo pro Monat ab. Natürlich nicht den Sport vergessen ;)

Wer glaubt abzunehmen indem man einfach weniger isst, irrt. Der Körper wird unterversorgt und fährt in Folge dessen auch seine Verbrennung deutlich zurück. Wer diesen Weg geht läuft sogar Gefahr, in den ersten Wochen eher zuzunehmen.

Eine ausgewogene Ernährung mit mindestens 3 richtigen gesunden Mahlzeiten (gesund heißt nicht Verzicht, sondern ausgewogen. Auch ein Schweinebraten ist nicht schädlich, wenn die übrige Ernährung stimmt), viel Wasser und Bewegung sind die Mittel, mit denen man den pfunden wirksam entgegen tritt.

Woraus besteht denn die halbe Stunde Sport, wenn ich fragen darf? Ach so... Joggen...! Vielleicht solltest du aus der halben Stunde eine ganze machen, denn der Körper braucht nämlich etwas Zeit, die Verbrennung von 'Reserven verbrauchen' auf 'Fett verbrennen' umzustellen! Dafür musst du einen gewissen Punkt überschreiten und das im zeitlichen Sinne! Gut wäre dann z.B. direkt morgens nach dem Aufstehen zu Joggen, weil der Körper dann nur die Möglichkeit hat, auf Fettreserven zuzugreifen und nicht die bereits eingenommenen Kalorien zu verbrennen! Viel Spaß beim Abnehmen! :)

Dein Körper muss sich erst mal daran gewöhnen. Du darfst auf keinen Fall aufhören zu essen, weil davon wirds am ende noch schlimmer. Du kannst ruhig mehr zu dir nehmen, das ist nicht gesund wie du dich ernährst, der körper ist das doch gar nicht gewohnt und wenn so wenig isst bzw. gar nichts, dann kann das auch zur magersucht führen...iss in kleinen malzeiten. der sport ist richtig, aber auch nicht ZU viel...

ich will ja auch nicht "garnichts" essen. Nur weniger als sonst. Ich hab schon recht viel ausprobiert und bei mir hilft irgendwie garnichts. Ich hab vor einem Jahr schon mal versucht ein paar Monate einfach "ausgewogener" und "gesünder" zu essen als sonst. Aber auch das hat nicht geklappt.

@Smiley1212

ja, vielleicht braucht dei körper länger am gewöhnen als andere...mach dir keinen kopf, wenn das dein ziel ist und du es unbedingt schaffen willst, funktionierts auch, alles braucht seine zeit... :DD

@Cupcake0602

ja hast recht. Vielleicht bin ich einfach ungeduldig.. Dankeschöön :D

Ohne viel Bewegung werden die "Fettreserven" ohnehin nicht angegriffen! Erst verlierst du eingelagertes Wasser, dann auch Muskelmasse, wenn du dich nicht regelmäßig mehr bewegst... und das Fett bleibt! Belaste beim Laufen mit einem Puls von mindestens 120-130 Schlägen/Minute. Sonst ist die Belastung zu gering.

Was möchtest Du wissen?