Ich spüre wie das Essen in den Magen kommt?!

4 Antworten

Hast du diese Schmerzen denn auch, wenn du etwas trinkst? Je größer der Brocken, desto eher spürt man ihn.

Versuch die Nahrung ausreichend zu kauen. Zermahl sie mit den Zähnen richtig zu Brei, dann flutscht es besser.

Wenn es danach immernoch vorkommt, solltest du evtl. mal einen Arzt aufsuchen. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Und bitte keine Ferndiagnosen im Internet stellen lassen bzw. dort selbst nach Krankheitsbildern suchen. Das bringt selten etwas.

Alles Gute.

Ja beim trinken ist es eher selten aber auch. Und was ich vergessen habe zu schreiben ist das ich das auch manchmal im Rücken spüre. kling komisch ist aber so. Und danke für deine Antwort.

@AdaSoohalt

Eventuell schluckst du einfach nur zu schnell. Die Nahrung und Flüssigkeit wird wird durch die Speiseröhre langsam nach unten befördert. Es fällt nicht einfach nur nach unten durch. Wenn es zu viel auf einmal wird, kann sich eine Art Stau bilden und der Klops braucht dann etwas länger, bis er ins Ziel gelangt. Versuch mal darauf zu achten, dass du dir Zeit beim Essen und Trinken nimmst. Feste Nahrung gut durchkauen. Flüssigkeiten mit Bedacht schlucken, also nicht hastig runterwürgen, sondern bewusst nach und nach schlucken. Wenn es dabei noch immer auftritt, geh mal zum Doc und lass dich checken.

Na es ist halt schon so, wir können keine Diagnose stellen. Melde dich beim Hausarzt der kann das beurteilen und dich gegebenenfalls an einen Magen-Darmspezialisten überweisen. Alles Gute

Danke. Ja wenn ich das schaffe zum Arzt zu gehen wegen meinen Eltern...

Ganz viel kauen, kleinere Portionen in den Mund schieben und ausreichend trinken

Nicht ohne Kauen runterschlucken.

lg

Ach ne -.-

Was möchtest Du wissen?