Ich schlafe zu fest! Was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klingt so, als ob Du Dich während Deiner Weckzeit gerade in der Tiefschlafphase befindest. Hast Du Einschlaf-, oder Durchschlafstörungen? Bist Du ausgelastet, wenn Du Dich schlafen legst? Vielleicht solltest Du auch nur Deine Gewohnheiten überdenken. Viele Möglichkeiten können eine Rolle spielen. Ggf. Arzt / Schlaflabor in Anspruch nehmen.

Daran hab ich auch schonmal gedacht.

Durchschlafstörungen habe ich keinenfalls, aber Einschlafstörungen. Manchmal brauche ich mehrere Stunden zum Einschlafen. Aber wenn ich dann schlafe, dann richtig ;-)

Kann Dich sehr gut verstehen und kenne auch die teils super Ratschläge von Leuten die 2-3 mal die Nacht wach werden und dann sowas sagen wie Wecker weit weg, früher ins Bett oder ähnliches. Habe genau das selbe Probelm - gegen 21 Uhr ins Bett - die Wecker auf 5:30-6:00 gestellt und Augen auf gegen 7:30 und die Stereoanlage hat seit 1,5 Std den Putz von der Wand gehämmert und das Schlfzimmer ist hell erleuchtet. War auch schon im Schlaflabor aber mehr als "Sein Sie doch froh, dass Sie so einen guten Schaf haben" ist dabei nicht raus gekommen. EEG, langzeit EKG und langzeit Blutruckmessen hab ich auch schon Befundlos hinter mir genau wie Schilddrüsenhormone für eine Überfunktion und Asthmamedikamente wegen der Nebenwirkung Schlaflosigkeit. Nix hat geholfen!

Trink vor dem Schlafengehen eine Flasche Wasser, dann mußt Du zwangsläufig aufstehen...

klappt nicht. habe ich alles schon versucht. Ich muss nachts nie auf Toilette. Bestimmt schon 10 Jahre nichtmehr.

@flb89

Du sollst ja auch morgens aufwachen und nicht nachts...

Du könntest natürlich auch heiraten. Mein Mann hat dasselbe Problem und wird deshalb von mir so lange in die Rippen geknufft, bis er den Wecker abstellt... grins

@ErsterSchnee

cool, o it es bei uns auch, selig sind sie, und behütet !!! GRINS !!!

@patricia96

dann muss ich mir endlich mal eine Freundin suchen ;-)

nimm mal so ein wecker den man aufziehen muss und stell den auf eine porzelan untertasse auf den ein löffel liegt.dann stell den so weit weg das du vom bett aus nicht drann kommst.das rappelt,extrem da wirste aus dem bett raus springen

DH das ist ne super Idee

@cappuccinoLady

und wenn ich aufstehe hab ich Kopfschmerzen ;-)

@flb89

weiss nicht wenn du schmerzen kriegst wenn du dich erschreckst ist das vielecht nicht so gut für dich denn erschrecken wirst dich bei den ersten wecken bestimmt.schade hätt dir gern geholfen

wenn deine frage ernst gemeint ist, hilft nur der gang zum arzt

Was möchtest Du wissen?