Ich leide nun schon fast 10 Jahre an Tinitus!

5 Antworten

Ich bin so eine dumme Sau?!?! ... nein, bin ich nicht.

Meinen Tinnitus trage ich nun seit mehr als 20 Jahren mit mir. Ich habe in den ersten Jahren einiges versucht. Ich leide nicht darunter, ich habe ihn einfach. Kommt wohl vom Schiessen in der RS. Der Gehörschutz ist mir damals mal raus gefallen. Der Tinnitus im linken Ohr, (war Links-Schiesser), stellte sich erst im Alter von 50 ein.

Es gibt das so Soflaser, die helfen sollen. Diese Geräte sind viel zu teuer. So etwas könnte man sich gut selber bauen. Materialaufwand wäre einige Franken und das würde genau gleich viel helfen wie die teuren Geräte: nämlich gar nichts! Ich habe mir damals so ein teures Gerät gekauft und wende es manchmal an, weil ich die Wärme im Ohr als angenehm empfinde, aber wie schon gesagt, gegen den Tinnitus hilft es nicht, der bleibt mir treu.

Kaufen sie sich ein Geräuschkissen oder ähnliches, machen sie eine Therapie mit Entspannungsverfahren und lassen sie einmal die Halsgefäße mit Ultraschall untersuchen. Suchen sie um himmels willen nicht nach irgendwelchen externen Ursachen, das macht es nur schlimmer. versprochen.

Man sollte nichts ausschließen - schlimmstenfalls stellt sich heraus, daß man sich geirrt hat.

Grüße Dich gargamel2003 ! Lieber User was Du geschildert hast, habe ich alles schon durch.

Meine Antwort kommt zwar spät, aber... ich habe heute gehört, dass man Tinitus neuerdings mit Musiktherapie bekämpft, was sogar sehr erfolgreich geschehen soll.. Vielleicht ist das ein erfolgsversprechender Tip, auf jeden Fall: alles Gute!

....weist Du denn welche Musik da helfen kann? Hast du Titel ? Was ist denn ein Tinnitusmaster? Gruss Maxel

Hallo lollipooo, kann dich sehr gut verstehen! jemand der kein tinnitus hat kann es echt nicht nachvollziehen. selber habe ich seit knapp 4 jahren tinnitus. es kam ganz plötzlich abends bein fernsehen. erst dachte ich es geht bestimmt jeden moment weg aber so war es nicht.dann dachte ich lege mich etwas hin und wenn ich aufwache wird dieses störende geräuch wohl weg sein aber da hatte ich falsch gedacht. eigentlich habe ich es gut geschafft den tinnitus zu ignurieren obwohl er auf beiden ohren war (ständiger pfeifton) aber in den letzten 5 tagen ist dieser wieder so stark geworden das ich mit dem kopf vor die wand rennen könnte. es ist jetzt 10h morgens und ich habe auch diese nacht wieder nur 1,5 stunden schlafen können. habe mir jetzt mal die nummer der DTL in wuppertal rausgesucht und werde da mal anrufen. schau einfach mal im internet unter deutsche tinnitus liga wuppertal. vielleicht konnte ich dir ja damit weiterhelfen. wenn du noch einen guten tipp hast dann bitte um antwort. bin für jeden tipp dankbar. leider haben infusionen nichtsgeholfen und seit gestern nehme ich gingo kapseln 249mg und hoffe das es wieder etwas das geräusch lindern wird. eines sei allen hier gesagt die sich mit witzigen äußerungen über tinnitus sich hier lustig machen. seit froh das ihr dieses problem nicht habt und ich wünsche es auch nicht meinem größten feind. kann lollipopp sehr gut verstehen und ich hoffe das du es schaffen wirst deinen tinnitus etwas zu verdrängen. gruss maxel. ps. wenn jemand einen weiteren nützlichen tipp hat bitte bekannt geben!!!!

Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Medizin, Tinnitus)

hallo, habe das bei googel entdeckt und hört sich ganz vielversprechend an. werde da mal anrufen und euch auf dem laufenden halten.hier die daten die ich bei Googel gefunden habe :

Fachzentrum für Implantat-Ohr-Akupunktur Dr. med. Rolf Wlasak Düsseldorfer Strasse 1 40667 Meerbusch Telefon: 02132 / 659770 Telefax: 02132-659771

Googelt den namen einmal und lest selber. Hoffe das ich die Daten hier einstellen durfte und ein admin nichts dagegen hat. gruss maxel

Der Detektor wird ausschlagen, denn Mobilfunkstrahlung ist überall. Der Zusammenhang mit irgendwelchen Krankheiten ist nicht belegt, schon gar nicht beim Tinnitus. Die Krankheit gibts schon lange vor Mobilfunkstrahlung!!!!

Psychotherapie ist eine wirksame Methode.

Mit einem einfachem Badezimmerradio (UKW) habe ich in meiner Schlafstube die Triggerstrahlung von einem Wald von Mobielfunkantennen hörbar machen können!

Hilfe krankhafte Eifersucht wegen Whatsapp?

Hi ich wende mich an euch weil ja vieleicht jemand ne idee für mich hat. Ich will euch kurz schildern worum es eigentlich geht. Und zwar bin ich seit knapp 2 Monaten mit meiner absoluten Traumfrau zusammen, einer Frau mit der ich mir wirklich alles Vorstellen kann (heiraten, Haus bauen, einfach alles). Jedoch gibt es ein Problem..... So ca. einmal die Woche kommt es vor das SIe in Whatsapp-Übertragungs fehler ( onlinestatus oder verspätete Übertragung) sachen hinein interprtiert die nicht mal im geringsten dem tatsächlichen entsprechen.... gut manchmal bin ich online aber in dem Chat den ich mit ihr führe jedoch schreibe ich dort etwas mach ne Pause, überlege kurz, schreibe weiter, überlege wieder kurz , lösch nochmal was oder überarbeite etwas, weil die texte ihr eigentlich nur ein lächeln ins gesicht zaubern sollen und das ausdrücken sollen was ich denke und für sie fühle... jedoch werden solche Pausen komplett falsch interpretiert und innerhalb von einer Sekunde bin ich das Ar....l.... der mit ner anderen Schreibt oder sonst was tut.... und ich kanns nicht mal das gegenteil beweisen da sie ja meist nicht neben mir sitzt sonder woanderst... und sie schaltet das auf den sturen hassmodus und ich bin komplett am verzweifeln... hab mich jetzt schon als beweis bei Instagram gelöscht mit ihr zusammen ein FacebookProfi gemacht und lass wenn wir zusammen sind mein Handy ungesperrt und frei zugänglich liegen damit sie jederzeit rein schauen könnte.... bin am verzweifeln.... Problem an der Geschichte bin denke mal nicht ich sondern mein Vorgänger der sie von vorne bis hinten verarscht hat gerade über Whatsapp oder keine ahnung worüber... und das über jahre... deswegen hat sie zu mir echt 0 Vertrauen ... ich denk mal ich kann mit dem fehlenden Vertrauen kann ich noch ne weile umgehen... die frage ist nur wie lange, da ich selber unter einer Mittleren Depression und unter einer Suchterkrankung leide und ja keine ahnung wie lange meine Strategien zum Umgang mit dieser Situation noch standhalten... ich will nicht Rückfällig in beider Weise werden aber diese Situationen triggern mich schon ganz schön und machen sich körperlich doch ganz schön bemerkbar (Herzrasen - mit Puls bis 170 , Ohnmachtsanfälle) weil ich mit der Situation nicht klarkomme und nicht weiss wie ich beweisen soll das ich nur SIE liebe und das von ganzem Herzen und für mich sowas wie betrug oder sonstiges nicht in Frage kommt....

Das einzige was ich will ist ein bisschen mehr Vertrauen

Bin verzweifelt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?