Ich hatte nach dem Stuhlgang etwas Blut auf dem Papier. Es war das erste Mal und ich habe auch keine Schmerzen oder dergleichen, ist das schlimm?

5 Antworten

Besorge Dir eine Salbe in der Apotheke und schmier sie Dir ein paar Tage hinten rein. Geh regelmäßig auf die Toilette, um Verstopfung zu vermeiden und iß ausgeglichen. Wenn es öfter vorkommt und wehtut, mußt Du schon zum Arzt. Hämorrhoiden sind nicht gefährlich, können sich aber entzünden und das ist dann nicht so angenehm. Da das sehr viele Leute haben, mußt Du Dich nicht genieren, der Arzt kennt das.

Ab und an ein bisschen Blut im Stuhlgang ist nicht schlimm wie du schon gesagt hast es könnten Hämorriden oder ein Riss sein. Sehen kannst du das nicht das das wenn dann im Darm drinnen passiert. Wegen Krebs würde ich mir keine Sorgen machen,da spielen noch andere Faktoren mit. Warte ein bisschen ab,wenn es aber die nächsten Tage häufiger auftritt würfe ich zum Arzt gehen um das abzuklären.

Falls du immefnoch blut auf dem toilettenpapier findest und wissen willst warum musst du einen arzt fragen. Ich habe das selbe problem nur das bei mir jedes mal blut am toilettenpapier ist und ich noch schmerzen habe. Wenn du schmerzen hast kannst du die creme: "Posterisan akut mit Lidocain" benutzen. Ich benutze es auch und es hilft ziemlich gut. Es ist zur linderung von schmerzen und juckreiz im analbereich. :)

Hämorrhoiden sind nicht unbedingt sichtbar, erst wenn sie größer werden und sich dann nach außen stülpen.

Hol Dir in der Apotheke Hämorrhoiden-Salbe, zum Beispiel die von Hametum.

Wichtig ist, dass Du Deine Nahrung gut kaust.

Auch ist wichtig, dass Du genug Wasser trinkst. Trinkst Du zu wenig, wird der Darminhalt zu hart. - Ganz gleich wie jung oder alt, wie dick oder dünn, ist es wichtig, genügend Wasser zu trinken. - Mit "Wasser" meine ich Wasser - nicht diese gepanschten gesüßten Wässer in Plastikflaschen. Auch falls da als Inhaltsstoff "Kohlenhydrate" angegeben ist, ist das nur ein verlogenes Wort für Zucker.

Auch für das Gehirn ist es wichtig, dass wir genug trinken. - Es wurden schon Tests in Schulen gemacht, in denen die Schüler im Klassenraum ein Waschbecken mit Wasserhahn hatten. Die Schüler durften sich jederzeit von dem Wasser zum Trinken nehmen. Es stellte sich heraus, dass diese Schüler - verglichen mit anderen, die keine solche Möglichkeit hatten - aufmerksamer / wacher, konzentrierter waren und besser beim Schreiben von Klassenarbeiten abschnitten.

Die meisten Menschen trinken zu wenig Wasser. - Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

  • 40 kg = 1,2 Liter

  • 50 kg = 1,5 Liter

  • 60 kg = 1,8 Liter

  • 70 kg = 2,1 Liter

  • 80 kg = 2,4 Liter

  • 90 kg = 2,7 Liter

  • 100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn salzreich und / oder viel Süßes gegessen wird, braucht der Körper mehr Wasser, wenn viel saftiges Obst gegessen wird, etwas weniger.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, damit sind wir schon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Der Rest ist im Laufe des Tages allgemein leicht zuschaffen.)

Gut ist, stets eine ½-Liter-Wasserflasche bei sich zu haben. Eine ganze Weile kann sie mit Leitungswasser aufgefüllt werden. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch): Wasser - die gesunde Lösung. Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser. - Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen. - Wenn Du googelst mit

amazon wasser die gesunde lösung**

und Dich da reinklickst, kannst Du viele positive Kundenrezensionen lesen (klick dort neben die gelben Sterne).

Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.

(Selbstverständlich kriegst Du das Buch in jeder Buchhandlung und kannst so die kleinen Buchläden an Deinem Wohnort unterstützen.)

Hier werden Dir verschiedene Stuhlformen gezeigt und Infos dazu gegeben:

Stuhlformen, Stuhlkonsistenz, Stuhl aussehen, Stuhlarten

http://www.istfit.de/stuhlgang-stuhl-kot/aussehen-form.htm

Besonders wenn der Stuhl sich als kleine Kugeln formt, kriegt man ihn schwer raus. Dann neigt man leicht dazu zu pressen. Das wiederum tut dem Endausgang des Darmes gar nicht gut.

Falls in Deinem Darm Kügelchen sind, ist es besser, sie vorsichtig herauszulösen. Dazu kannst Du in der Apotheke Fingerlinge kaufen ("Handschuhe" für einzelne Finger). Du brauchst keine Sorge zu haben, dass das peinlich sein könnte. Fingerlinge wird auch für anderes gebraucht.

Wenn Du Kügelchen aus dem Enddarm herauslösen möchtest, sei SEHR vorsichtig, damit Du die zarte Haut des Darmes nicht verletzt.

Naja, wenn Du ausreichend Wasser trinkst, dürftest Du keine Probleme mehr mit der Ausscheidung haben.

Beschwer dich bei deinem freund tomas !

Was möchtest Du wissen?