Ich habe meine Brille seit 2-3 Jahren nicht mehr aufgesetzt...

4 Antworten

Also passieren tut da nicht viel: du siehst halt schlechter und bekommst u.U. auch Kopfweh oder Schwindel, du überanstrengst deine Augen. Eine bestimmte Art der Brille verschreibt der dir ohnehin nicht, halt eine gewisse Stärke. Warum du nur von einer Ecke aussuchen solltest? Das verstehe ich nicht! Gehe in ein anderes Geschäft, sehe dich ruhig auch in ein paar verschiedenen um bis du deine Wunschbrille gefunden hast. Das wichtigste ist, dass sie dir gefällt, du dich damit wohlfühlst und du sie eben auch gerne anhast. Das beste ist, du nimmst deine Freundin mit zum Anprobieren/Aussuchen - dann sehen die auch gleich den Stil den du wünschst. Dann solltest du deine Brille aber auch ständig tragen, so wie bisher tust du dir keinen Gefallen.

Also schlechter sehen tust du davon nicht nur wenn du pausenlos vorm Laptop oder so hockst ;) und dem Arzt sagst du einfach die Brille wurde klein schief undso also die Wahrheit ! Und dann sag ihm offen dass du gerne eine Brille wie deine Freundin hättest nur sag ihm was für eine Brille sie hat

dein arzt muss dir keine brille verschreiben.... sowas hab ich noch nie gehört.. ich trage seit ca 5 jahren schon ne brille und wir gingen zum augenarzt haben dort meine schwäche getrestet und er gab mit eine große auswahl an brillen... naja ich denke es kann schon sein dass man schlechtere augen bekommen kann wenn man sie nicht trägt ... ich meine das passiert ja auch wenn man sie trägt aber das dir dein arzt eine brille verschreiben muss ... hab ich echt noch n ie gehört^^

ohne Brille siehst halt weniger ;)

Wie wärs mit Kontaktlinsen?

Brauchst du spezielle Gläser das du nur bestimmte Brillen tragen kannst?

Der Augenarzt sagt ja nur welche Stärke du brauchst aber nicht die Fassung. Mir hat noch nie ein Optiker gesagt die Brille geht nicht.

Was möchtest Du wissen?