ich habe gehört das ein Peeling die Haut aufhellt insofern die Haut durch die Sonne dunkler geworden ist sprich wenn der eigentliche Hautton heller ist ?

3 Antworten

Peeling hellt die Haut nicht aktiv auf, aber es sorgt dafür, dass die ungesunde Sonnenbräune schneller wieder verblasst.

Der Sinn eines Peelings ist ja, alte abgestorbene Hautzellen besser und gleichmäßiger abzuschilfern. Die Haut erneuert sich ständig, Hornzellen sterben ab, ersetzen die alten abgeschilferten und schilfen ihrerseits ab. Genau das passiert auch mit den gebräunten Hornzellen.

Ein Peeling rubbelt lose Hautzellen ab. Da die Pigmentschicht der Haut davon aber nicht betroffen ist, halte ich eine Aufhellung der Haut alleine durch ein Peeling für unmöglich.

wie könnte das schaffen weißt du das

https://de.wikihow.com/Seine-Haut-aufhellen hier steht aber was anderes ich hoffe du willst mir keinen Bären aufbinden

@sssdfsgfsdgdf

Hier steht nicht, dass Peeling die Haut aufhellt. Musst schon genau lesen. Hier steht nur, dass "dunkle, tote Hautzellen" entfernt werden. Das hat aber nichts mit der Pigmentschicht zu tun.

@ohwehohach

diggah Trage dein Peeling mehrmals die Woche auf – das ist wichtig, um dunkle, tote Hautzellen zu entfernen und neue, hellere Hautschichten zum Vorschein zu bringen. wahrscheinlich danke haha

@sssdfsgfsdgdf

Red mal Deutsch. Hier steht nichts über die Pigmentschicht. Und die Bräunung der Haut hat gar nichts mit toten Hautzellen zu tun. Wie die darauf kommen, dass tote Hautzellen dunkel sein sollen, erschließt sich mir nicht. Hautzellen sind weitestgehend farblos.

Im Wesentlichen steht da also: Wer sich wäscht, sieht frischer aus. ÜBERRASCHUNG!! Außerdem ist zwei mal Peeling am Tag sogar schlecht für die Haut.

Denk doch mal nach natürlich geht sowas nicht.

hilft es dann lsf aufzutragen es schüztz zwar jetzt vor uv strahlungen aber was ist mit dem bereits vorhandenem auf der Haut geht die weg wenn man sie jeden tag eincremt

Sry, ich verstehe leider nur Deutsch.

Was möchtest Du wissen?