ich habe eine erkältung was hilft dagegen?

5 Antworten

Hallo Linier,

da das Thema Erkältung nie veraltet möchten wir Dir und anderen mit folgenden Tipps helfen:

Bei einer verstopften Nase bringen bestimmte Nasentropfen oder -sprays Linderung und lassen die Nasenschleimhäute abschwellen.

Um den festsitzenden Husten in den Griff zu kriegen, kannst Du schleimlösende Präparate nehmen, die das Abhusten erleichtern.

Lass Dich am besten in der Apotheke zu den Arzneimitteln beraten.

Hausmittel:

Pflege für die Schleimhäute. Nasensprays und -spülungen mit Kochsalzlösung oder Dampfinhalationen mit Kamille oder ätherischen Ölen sind bewährte Hausmittel. Sie wirken schleimlösend und erleichtern das Atmen bei hartnäckigem Schnupfen. Wenn Du vom vielen Naseputzen bereits eine wunde Nase hast, kannst Du sie mit Ringelblumen- oder Kamillensalbe einreiben.

Wohltat für die Bronchien. Um Husten zu lindern und die gebeutelten Bronchien zu beruhigen, helfen Einreibungen mit Eukalyptus- oder Kiefernadelöl. Auch ein Erkältungsbad bringt Linderung.

Frische Luft. Überheizte, geschlossene Räume sind Gift bei Erkältungen. Denn die warme Luft trocknet die Nasenschleimhäute zusätzlich aus und Erkältungsviren haben in diesem Ambiente beste Überlebenschancen. Stelle Deine Heizung nicht zu hoch und platziere Dir eine Schale mit Wasser auf der Heizung – so wird der Raum befeuchtet. Wichtig: Lüfte jeden Tag gründlich.

Alles Gute wünscht Anja

vom Dolormin® Team 

www.Dolormin.de/pflichtangaben

schritt 1: heissen tee ————— schritt 2: ins bett legen und schlafen———————— schritt 3: viel trinken ————————— schritt 4: je nachdem nasenspray gibt es an jeder apotheke —————schritt 5: warme brühe oder suppe ———————— schritt 6: wenig essen halt nur brühe oder suppe oder toast oder anderes brot :)))))))))))) würde mich mal über die hilfsreichte antwort freuhen!!!!!!!!!

Gehe zum Arzt. Das gehört behandelt.

Ins Bett legen und ausruhen. Mehr hilft nicht. Krankheiten gehören zum Leben dazu.

Oh, und viel trinken.

dann ist es eine erkältung und keine grippe.

vicksvaporub-salbe oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken reiben // salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen.bitte an die bedienungsanleitung halten!) /messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch ber kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung, auch chili kleingeschnitten in einen salbeitee tun,3 minuten ziehen lassen.kannst auch kamille nehmen. knoblauch dazu ist ausgezeichnet // nasenspray für offene nase (ca 5 tage nehmen morgens und abends.2 tage nur noch abends.sonst gesundheitliche schäden möglich) / salzwasser gurgeln (im falle von husten / halsweh) / zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen / das medikament sinunorm stoppt die laufende nase innerhalb von ein paar stunden.es kommt die nächste stufe: der festere auswurf.sehr angenehm: keine laufende nase mehr. das medikament ist rein pflanzlich.

Kastanientinktur und Königskerzentinktur.

gute besserung wünsche ich dir

Was möchtest Du wissen?