Ich habe eine Chloramphenicol Ethanol Lösung gegen Akne während den ersten Schwangerschaftswochen äußerlich verwendet, habe ich meinem Kind geschadet?

2 Antworten

Zu Skinoren steht in der Packungsbeilage das hier:

Zur äußerlichen Anwendung von Azelainsäure bei Schwangeren liegen keine entsprechenden und gut kontrollierten Studien vor. Tierstudien zeigten keine direkten oder indirekten schädlichen Auswirkungen in Bezug auf die Anwendung während der Schwangerschaft.

Wegen dem anderen:

https://www.embryotox.de/chloramphenicol.html

Wird von abgeraten, ist aber im ersten Trimester noch nicht so tragisch.

Äußerlich angewendetes Ethanol macht gar nichts.

Vermutlich ist also überhaupt nichts passiert, du hast das alles ja nur äußerlich angewendet, aber du solltest es ab jetzt nicht mehr verwenden, so wie es deine Frauenärztin sagt.

Auch dir vielen Dank für die Antwort. Das beruhigt mich sehr. Ich ersetze die Medikamente jetzt durch herkömmliche, unbedenkliche Pflegeprodukt. Und wer weiß, vielleicht habe ich ja das Glück, dass die Akne während der Schwangerschaft ganz verschwindet ;-)

@Schbabsi

Naja...wärend der Pilleneinnahme hast du deinem Körper vorgekaukelt, schwanger zu sein und als diese Hormone fehlten, kam die Akne (das hatte meiner Mutter auch, die dann trotz Sterilisation weiterhin die Pille nehmen musste). Durchaus möglich, dass durch die Hormone in der Schwangerschaft auch die Akne wieder zurück/weg geht. Und danach hat der Körper mehr Zeit, der Hormonabfall ist nicht so schnell, wie nach der Pille (und Stillen hilft da auch). Kann sein, dass der Körper damit dann besser klar kommt und es nicht wieder kommt.

@MaraMiez

Ja, diese Hoffnung hege ich auch. Ich hatte früher nie Probleme mit Akne, nur immer etwas unreine Haut. Das war mit entsprechenden 0815-Produkten aus der Drogerie aber in den Griff zu bekommen. Erst, als ich die Pille dann abgesetzt habe, sah ich plötzlich aus wie ein Streuselkuchen. Das ganze Gesicht tat weh und war entzündet. Jetzt ist es viel besser, abgesehen von diversen rötlichen Malen im Gesicht. Auch die Frauenärztin meinte, dass bei vielen Frauen während der Schwangerschaft die Akne besser oder ganz weg gehen würde.

Nochmals vielen Dank für deine Antwort! Ich fühle mich gleich viel besser! ;-)

Hallo, also Embryotox sagt man soll es nicht nehmen, im ersten Trimenon wurde aber kein teratogenes Risiko festgestellt. Kennst Du die Seite? Die ist für solche Fragen super, man kann da auch jederzeit kostenlos anrufen und spezielle Fragen stellen, die helfen kompetent weiter. www.embryotox.de

Hallo hupsipu,

vielen Dank für deine rasche Antwort. Die Seite kannte ich noch nicht, aber jetzt bin ich schon etwas beruhigter. Ich bin ja erst im ersten Trimenon. :-)

Gern! Und noch eine schöne Schwangerschaft :o)

Was möchtest Du wissen?