Ich hab um 13 Uhr morgen eine Magenspiegelung mit Propofol, und ich hab Angst?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Achwas du brauchst keine Angst zu haben. Sobald du den Zugang hast und deine Narkose bekommst, schläfst du ein. Und wenn das bisschen Propofol nicht wirken soll, geben die etwas mehr bis du vollständig weg bist. Also keiner fängt an, bevor du noch nicht weg bist. Natürlich kontrollieren sie währenddessen auch deine Vitalwerte. Also ich habe auch mal in der Endoskopie gearbeitet und kann dir versichern das du keine Angst haben musst. Wenn das erst alles rum ist wirst du mich verstehen :) wünsche dir alles gute für morgen! Und sei nicht nervös! Das wirst du schaffen

Andere sagen aber dass man dabei nur benebelt und nicht weg sei.

bei Propofol bist du weg.. wie gesagt ich arbeite in einem medizinischen Bereich wo wir das oft verwenden.. mit Propofol schläfst du.. anders wie beim Fentanyl.. da bist du benebelt.

habe angst vor der magenspiegelung . habe nächste woche eine termin zur magenspiegelung . bekomme ne schlafspritze . bekomme davor ne ulteraschall gemacht . wird mir da schon die scglafspritze gegeben . wenn ich lange warten muss drehe ich durch . kann ich vorher schon was zur beruhigung bekommen

wenn du möchtest und deine Werte in Ordnung sind, können die dir auf Wunsch bisschen was zur Beruhigung geben. Aber eine Schlafspritze werden die dir nicht während der warte Zeit geben.

@HakYolunda

okay . wollte ne beruhigungsmittel vorher nehmen vor dem termin dann meinte sie müssen nichgs nehmen sie bekommen was . wie bekomme ich des beruhigungsmittel und die schlafspritze

@jenny018

was ich nicht verstehe warum bekomme ich ne ultraschall gemacht .

Ich hatte heute morgen Magen und Darm Spiegelung mit propofol. Auch wenn jegliche Medikamente Risiken haben ich würde es nicht mehr ohne machen. Hatte zuvor schon magenspiegelungen ohne Betäubung. Angenehm ist was anderes. Ich will dir hier keine Angst machen. Das ist das letzte was du gebrauchen kannst aber mein Arzt macht es auch nur ungern ohne Betäubung. Dann kann man in Ruhe untersuchen und ist sicherer im arbeiten wenn der Patient schläft und nicht in Panik auf dem Tisch liegt

Ja aber obs bei mir wirkt wenn ich schon davor so viel Angst schiebe bzw jetzt schon.

Du bekommst ein Zugang gelegt und dann drückt er die Spritze drauf. Ich schaffe es für gewöhnlich bis 20 zu zählen. Bin diesmal noch nicht mal bis 10 gekommen. Und schon war eine halbe Stunde rum und ich war wieder wach und konnte laufen. Musste natürlich noch in den ruheraum

@Pierced94

Ich mag deine Antworten, die tun gut, großes Plus an dich

Oh hab gestern auch Angst gehabt. Das war meine erste Darm Spiegelung. Sonst hätte ich nur magenspiegelungen. Ich bin der Meinung man sollte (wie in der Praxis wo ich jetzt war) die Patienten etwas einfühlsamer auf die Behandlung vorbereiten. Mir hat es auch geholfen im Wartezimmer mit dem Patient zu reden der grad fertig war. Er meinte zu mir das ich ja eh heute Nacht kaufen geschlafen habe. Ich solle das nickerchen gebießen und an was schönes denken. Dann ist das alles schnell rum und man bekommt eh nix mit

@Pierced94

Das ist echt sehr gut

Keine Angst bitte. Die Betäubung merkst du nicht,schläfst sofort ein und das tollste ist.....du wachst sofort wieder auf ;-) Und mitbekommen....nein....da müsste total alles schieflaufen,das wird es aber nicht. Konnte ich dir helfen?

Ja :D , das Ding ist leider beim ZA bekomm ich Betäubungen und wenn ich Angst hatte haben 5!! Spritzen nichts gebracht, deswegen.

@Jessy20010

5 Spritzen...das glaubt dir keiner. Das war eine Spritze 5mal an Stellen angesetzt. Beim ZA gibt es einen Trick. Schau auf einen Fleck oder Punkt an die Decke oder ein anderes Teil,konzentriere dich darauf und denke an was anderes. An die Schule,Freund,Freundin,schwimmen in der Karibik oder so.....mentales Training nennt man das,auch gut fürs Leben,solltest du bei deiner Nervösität vielleicht anwenden. So auch morgen mal versuchen. Melde dich hier wieder wenn du es überlebt hast (Scherz))

@PatchrinT

Mir muss das auch keiner glauben, es reicht wenn ich es weiß.

Du brauchst keine Angst zu haben. Eine Magenspiegelung ist nun wirklich keine grosse Sache.

Ich wuerde auch auf die Betaeubung verzichten. Dann wird' zwar 5 bis 15 Minuten ziemlich unangenehm, es tut aber nicht weh und nach den paar Minuten ist auch schon wieder alles vorbei. Du kannst dich dann sofort ins Auto setzen und nach Hause fahren. Wird's hingegen mit Betaeubung gemacht, musst du erst ein paar Stunden warten, bis du wieder selbst fahren darfst.

Das mit dem Auto ist eh hinfällig da ich keinen Führerschein habe und daher auch kein Auto besitze ;)

Könnte mir vorstellen, dass man ein "Scheiß-Egal-Mittel" zur Sedierung bekommt. Ansonsten sag es deinem Arzt, vielleicht kriegst du was zu Beruhigung.

Was möchtest Du wissen?